3. DQS Nachhaltigkeitskonferenz 2016: Aktives Nachhaltigkeitsmanagement als Erfolgsfaktor für Unternehmen (FOTO)

Abgelegt unter: Soziales |






 


Dass Organisationen eine Nachhaltigkeitsstrategie brauchen um
zukunftsfähig zu bleiben, steht mittlerweile außer Frage. Doch in der
Kommunikation über das eigene Nachhaltigkeitsengagement sind
Unternehmen in Deutschland eher zurückhaltend. Aus Angst vor
negativen Schlagzeilen konzentrieren sich viele Unternehmen darauf,
Risiken in allen Bereichen der gesellschaftlichen Verantwortung zu
vermeiden. Die Nachhaltigkeitsstrategie wird so häufig eher von
Risiken als von Chancen getrieben. Anlässlich der 3. DQS
Nachhaltigkeitskonferenz berichten Vertreter aus Unternehmen und
Organisationen über die Chancen eines aktiven
Nachhaltigkeitsmanagements. Im Rahmen der Konferenz findet auch die
Preisverleihung der 2. German Awards for Excellence für Vorreiter im
Bereich Nachhaltigkeit statt.

Aus der Praxis für die Praxis

Wie die Integration und Umsetzung einer nachhaltigen
Unternehmensstrategie und -kommunikation in der Praxis gelingt,
darüber referieren Experten aus Unternehmen und Initiativen. Ziel ist
es, Impulse aus und für die Wirtschaft zu bieten und damit
Unternehmen beim Auf- und Ausbau ihres Nachhaltigkeitsmanagements zu
unterstützen. In der diesjährigen Podiumsdiskussion diskutieren die
Teilnehmer die Frage „Nachhaltigkeitsberichterstattung – Who needs
it, who reads it“.

Vorträge

– Dr. Sied Sadek (DQS CFS GmbH): „In sechs Schritten zu einer
nachhaltigeren globalen Wirtschaft“
– Rüdiger Senft (Commerzbank AG): „Die UN Sustainable Development
Goals: Relevanz für die Wirtschaft“
– Dr. Helmut Frieden (Symrise AG): „Growing Together“
– Uwe Bergmann (Henkel AG & Co. KGAa) „Widersprüche überwinden:
Wertschöpfung in einer neuen Realität“
– Christina Jeromin (Group Deutsche Börse): „Nachhaltigkeit in der
Kapitalmarktkommunikation: 7 Empfehlungen
– Markus Becker (EcoIntense GmbH):
„Nachhaltigkeitsberichterstattung: Hilfsinstrumente für die
Datenerfassung“
– Jonathan Ivelaw-Chapman (Sedex Global): „Responsible Sourcing:
Soziale Verantwortung in der Lieferkette“
– Bastian Buck (Global Reporting Initiative):
„Nachhaltigkeitsberichterstattung und die neue EU-Richtlinie:
Was Sie über die CSR-Berichtspflicht wissen sollten“

Teilnehmer der Podiumsdiskussion

– Johannes Erhard (WWF)
– Dr. Thomas Melde (akzente GmbH)
– Dr. Manfred Heil (WeSustain GmbH)
– Laura von Fleming (HassiaGruppe)
– Jacqueline Albers (CDP)

Jetzt online anmelden

Die Teilnahmegebühr für den Kongress beträgt pro Person 399 Euro
zzgl. MwSt. bzw. 249 Euro zzgl. MwSt. für DQS-Kunden.

Datum: 16. Juni 2016
Ort: Maritim Hotel, Düsseldorf
Weitere Informationen zur Anmeldung und das Programm finden Sie unter
www.dqs-cfs.com/de/dqs-nachhaltigkeitskonferenz2016

DQS GmbH – Deutsche Gesellschaft zur Zertifizierung von
Managementsystemen

Die Deutsche Gesellschaft zur Zertifizierung von
Managementsystemen (DQS) wurde 1985 als Deutschlands erste und
weltweit dritte Managementsystem-Zertifizierungs-stelle durch DGQ
(Deutsche Gesellschaft für Qualität e.V.) und DIN (Deutsches Institut
für Normung e.V.) gegründet. Neben den Gründungsgesellschaftern sind
auch das US-amerikanische Unternehmen Underwriters Laboratories sowie
die deutschen Industrieverbände HDB, Spectaris, VDMA und ZVEI an der
DQS beteiligt.

Das Unternehmen mit Hauptsitz in Frankfurt am Main fokussiert als
einziger großer Zertifizierer die Auditierung und Zertifizierung von
Managementsystemen und Prozessen in Unternehmen und Organisationen.
Mit über 3.200 Mitarbeitern – davon rund 2.500 Auditoren – erzielt
die Gruppe 2015 einen Jahresumsatz von rund 120 Millionen Euro.

Weltweit zählt die DQS mit über 80 Geschäftsstellen in mehr als 60
Ländern und 57.000 zertifizierten Standorten zu den Führenden der
Zertifizierungsbranche. Die rund 20.000 Kunden aus über 110 Ländern
repräsentieren alle Branchen: Schwerpunkte bilden die Bereiche
Automotive, Elektrotechnik, Maschinenbau, Metallindustrie, Chemische
Industrie, Dienstleistung, Lebensmittel, Gesundheits- und
Sozialwesen, Luft- und Raumfahrt und Telekommunikation.

Pressekontakt:
Matthias Vogel
Leiter Marketing & Communication
DQS GmbH

August-Schanz-Straße 21
60433 Frankfurt am Main

Tel.: 069 95427-287
E-Mail: matthias.vogel@dqs.de

www.dqs.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de