50 Jahre Allgemeinmedizin: Hausärztlicher Jubiläumskongress in Frankfurt am Main vom 29. September bis 1. Oktober 2016

Abgelegt unter: Arbeit |





In diesem Jahr feiert die Deutsche Gesellschaft für
Allgemeinmedizin und Familienmedizin (DEGAM) ihr 50-jähriges
Bestehen. Gleichsam wird der 50. Kongress für Allgemeinmedizin und
Familienmedizin, der vom 29. September bis 1. Oktober in Frankfurt am
Main stattfindet, ein besonderes Ereignis. Unter dem Motto „Tradition
wahren – Aufbruch gestalten – Hausärzte begeistern“ erwartet die
Teilnehmer ein attraktives, vielfältiges und anspruchsvolles
Programm.

Die feierliche Eröffnung findet in der geschichtsträchtigen
Frankfurter Paulskirche statt, der Kongress selbst wird an der
Goethe-Universität abgehalten. Zentral sind einerseits ein Blick auf
die Historie der wissenschaftlichen Allgemeinmedizin – die DEGAM wird
auf dem Kongress eine Festschrift zu 50 Jahren Allgemeinmedizin
präsentieren – und andererseits der Blick in die Zukunft des Fachs.
Dabei rücken innovative Versorgungsformen, die Nachwuchsförderung und
Forschung in der Aus- und Weiterbildung, die evidenzbasierte und
patientenzentrierte Versorgung chronisch Kranker sowie die
Primärversorgung im Team in den Fokus.

Neben dem vielfältigen Programm erwarten die Teilnehmer drei
hochkarätige Gastredner: Prof. Paul Glasziou ist Vorreiter der
evidenzbasierten Medizin und wird zum Thema „Let–s face the problem:
we doctors now do too much“ sprechen. Das wichtige Thema
Polypharmazie thematisiert der Kanadier Prof. James McCormack unter
dem Titel „Less is More, More or less – A Rational, Evidence-Informed
Approach To Polypharmacy“. Beide Keynote-Redner nehmen hierüber
hinaus an den erstmals stattfindenden, korrespondierenden
Panel-Diskussionen teil, die die Themen Polypharmazie/Multimorbidität
und Choosing Wisely vertiefend in den Mittelpunkt rücken. Eine
humorvolle Keynote der anderen Art hält Dr. Eckart von Hirschhausen:
„Humor hilft heilen – Wie die positive Psychologie das
Gesundheitswesen verändert“.

Alle Informationen zum Tagungsort, zur Anmeldung sowie das
vollständige Tagungsprogramm finden sich unter www.degam2016.de.

Pressekontakt:
Dr. Philipp Leson, Referent für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
DEGAM-Bundesgeschäftsstelle
Friedrichstr. 133, 10117 Berlin
Telefon:030-20 966 98 00, E-Mail: presse@degam.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de