Aegon Ruhestandsstudie 2015: Menschen in Familienzeit müssen sich stärker um Altersvorsorge kümmern

Abgelegt unter: Arbeit |





Menschen, die zugunsten der Familie ganz
oder zeitweise auf die eigene Berufstätigkeit verzichten, sind in
finanzieller Hinsicht besonders verwundbar. Das gilt besonders mit
Hinblick auf den Ruhestand. Für die Aegon Ruhestandsstudie 2015
wurden die Ergebnisse von Menschen, die aus familiären Gründen
aktuell nicht berufstätig sind, gesondert ausgewertet. Im Rahmen der
Studie wurden 16.000 Menschen in 15 Ländern befragt, darunter 1.600
Menschen in Familienzeit. Mehr als die Hälfte der Befragten gibt an,
die finanzielle Absicherung im Ruhestand bisher nicht geplant zu
haben.

Menschen, die überwiegend unentgeltlich zuhause arbeiten, tragen
im Durchschnitt weniger als ein Fünftel zum Familieneinkommen bei und
sind bis ins Rentenalter hinein finanziell auf den Partner
angewiesen. Diese Abhängigkeit birgt Risiken: Bei Jobverlust oder
frühzeitigem Tod des Partners sowie im Trennungsfall reicht das
eigene Einkommen in der Regel nicht für die finanzielle Absicherung
aus.

48% aller Befragten sind unsicher, ob sie im Alter ein
komfortables Leben führen können. Annähernd zwei Drittel (65%) der
Hausfrauen und -männer geben an, dass das Einkommen des Partners im
Ruhestand für sie „sehr wichtig“ oder „extrem wichtig“ sein wird, bei
Berufstätigen liegt der Anteil lediglich bei 41%. Trotz dieser
finanziellen Abhängigkeit sind Menschen in Familienzeit weniger
bereit, für den Ruhestand vorzusorgen, als Arbeitnehmer. 51% der
Studienteilnehmer verfügen nicht über eine konkrete Planung für den
Ruhestand, weniger als ein Viertel hat einen –Plan B– in der Tasche
und lediglich 47% aller Befragten sparen für das Alter.

Besorgniserregend ist nicht nur die Tatsache, dass das eigene
Einkommen in der Regel nicht ausreicht, um sich selbst und die
Familie zu versorgen. Menschen in Familienzeit haben auch oft nur
geringen Anspruch auf gesetzliche Rente und in der Regel keinen
Zugang zu betrieblichen Altersvorsorgemodellen. Es ist daher gerade
für diese unabdingbar, sich angemessen auf den Ruhestand
vorzubereiten und am Planungsprozess und Vermögensaufbau für das
Alter mitzuwirken.

Über Aegon

Wir sind Teil der Aegon Gruppe – einem weltweit führenden Anbieter
von Lebensversicherungs-, Altersvorsorge- und Anlageprodukten mit der
Konzernspitze Aegon N.V., Den Haag, Niederlande. Zum 30. Juni 2015
zählte die Aegon Gruppe annähernd 28.000 Mitarbeiter und verwaltete
ein Vermögen von 645 Milliarden Euro. Die Aegon Gruppe entwickelt
seit über 170 Jahren Vorsorgelösungen und betreut Millionen Kunden in
Nord- und Südamerika, Europa und Asien.

Pressekontakt:
Aegon
Niederlassung Deutschland der Aegon Ireland plc
Ulmenstraße 23-25
60325 Frankfurt am Main
E-Mail: kontakt@aegon.de
Telefon: 069 – 380 781 510
www.aegon.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de