AfD-Chefin Petry will Flüchtlings-Diskussion versachlichen: „Hass ist kein Helfer“

Abgelegt unter: Innenpolitik |





Die Vorsitzende der Alternative für Deutschland
(AfD), Frauke Petry, hat ihre Partei aber auch deren Kritiker
aufgefordert, etwa bei der Flüchtlingsthematik verbal abzurüsten.
„Die gesamtgesellschaftliche Diskussion ist inzwischen ziemlich
verroht – und das gilt für alle Beteiligten. Wir müssen von diesem
emotionalen Level herunterkommen“, erklärte Petry auf dem
AfD-Bundesparteitag in Hannover im Fernsehsender phoenix. Sie fügte
hinzu: „Hass auf allen Ebenen ist kein Helfer.“ Ob der Stil der
Auseinandersetzung auch in ihrer Partei immer richtig sei, „müssen
wir intern diskutieren“. Sie wünsche sich jedoch, dass sich andere
Parteien an der Diskussionskultur der AfD ein Beispiel nähmen. Im
Übrigen war Petry überzeugt, dass die AfD in der Gunst der Wähler
noch zulegen könne. „Der Trend der Umfragen wird sich fortsetzen“, so
Petry weiter.

Pressekontakt:
phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de
presse.phoenix.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de