Aktion Deutschland Hilft: Startschuss für Journalistenwettbewerb Humanitäre Hilfe / Nachwuchsjournalisten können sich jetzt auf Reisestipendien für die Entwicklung von digitalen Geschichten bewerben

Abgelegt unter: Soziales |





Vor dem Hintergrund des World Humanitarian Summits (WHS), dem
ersten Weltgipfel für Humanitäre Hilfe in Istanbul 2016, können sich
bis zum 8. August 2015 Nachwuchsjournalisten/innen zwischen 21 und 35
Jahren um sechs Reisestipendien zur Erstellung von
Wettbewerbsbeiträgen für den ersten Journalistenwettbewerb vom
Bündnis deutscher Hilfsorganisationen, Aktion Deutschland Hilft,
bewerben. Schirmherr des Wettbewerbs ist der Beauftragte der
Bundesregierung für Menschenrechte und Humanitäre Hilfe, Christoph
Strässer.

Ziel des von den Vereinten Nationen initiierten WHS ist es, neue
Wege und Möglichkeiten zu finden, um die steigenden humanitären
Bedürfnisse in einer sich schnell verändernden Welt zu bewältigen.
Weltweit tauschen sich Akteure der Humanitären Hilfe aus, um
gemeinsam Lösungen zu finden. Auch Medien sind für die Humanitäre
Hilfe von essentieller Bedeutung und übernehmen eine wichtige Rolle:
Neue Wege der Berichterstattung werden nötig, um die Öffentlichkeit
für einen wachsenden humanitären Bedarf zu sensibilisieren und somit
mehr Solidarität für Menschen in Not zu erreichen.

Vor diesem Hintergrund veranstaltet Aktion Deutschland Hilft mit
der Unterstützung des Auswärtigen Amtes einen Wettbewerb für
Nachwuchsjournalisten/innen. Ziel ist es, neue Wege der medialen
Berichterstattung zu entwickeln, um eine größtmögliche Wahrnehmung
humanitärer Herausforderungen in der breiten Öffentlichkeit zu
erreichen. Der Wettbewerb gliedert sich in zwei Phasen: In der ersten
Bewerbungsphase werden sechs Nominierte ausgewählt, an die
Reisestipendien in ein Hilfsprojekt der Mitgliedsorganisationen von
Aktion Deutschland Hilft vergeben werden. In der zweiten
Wettbewerbsphase, die im Januar 2016 endet, produzieren die
Nominierten im Austausch mit Betroffenen, Helfern und weiteren
Beteiligten in Hilfsprojekten unter anderem auf den Philippinen,
Libanon, Irak oder Ecuador digitale Geschichten zum Thema Humanitäre
Hilfe, die für die Bewertung durch eine hochkarätig besetzte Jury
eingereicht werden.

Die Jury, die sich aus Experten der Bereiche Medien, digitaler
Journalismus und Humanitäre Hilfe zusammensetzt, wählt im Frühjahr
2016 zwei Gewinner für den ersten Journalisten-Wettbewerb der
Humanitären Hilfe aus, die im Rahmen einer Preisverleihung in Berlin
im Mai 2016 bekannt gegeben werden. Die Gewinner dürfen sich über
eine Einladung zum Weltgipfel für Humanitäre Hilfe nach Istanbul
freuen.

Weitere Informationen, Bewerbungsunterlagen und die
Teilnahmevoraussetzungen finden Sie unter
www.aktion-deutschland-hilft.de/journalistenwettbewerb.

Kurzprofil Aktion Deutschland Hilft e.V.

Aktion Deutschland Hilft ist das 2001 gegründete Bündnis von
deutschen Hilfsorganisationen, die im Falle großer Katastrophen ihre
Kräfte bündeln, um schnelle und effektive Hilfe zu leisten. Die
beteiligten Organisationen führen ihre langjährige Erfahrung in der
Humanitären Hilfe zusammen, um so die bisherige erfolgreiche Arbeit
weiter zu optimieren. Unter dem gemeinsamen Spendenkonto 10 20 30 bei
der Bank für Sozialwirtschaft Köln ruft das vom Deutschen
Zentralinstitut für soziale Fragen (DZI) geprüfte und dem Deutschen
Spendenrat angehörige Bündnis zu solidarischem Handeln und Helfen im
Katastrophenfall auf. www.aktion-deutschland-hilft.de

Pressekontakt:
Pressestelle:
Aktion Deutschland Hilft e.V.
Tel. 0228/ 242 92 – 222 | Fax: 0228/ 242 92 – 199
E-Mail:journalistenwettbewerb@aktion-deutschland-hilft.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de