Aktuelle „Arbeitswelt im Wandel“ erschienen / BAuA liefert Zahlen, Daten, Fakten aus der Arbeitswelt (FOTO)

Abgelegt unter: Arbeit |






 


Aktuelle „Arbeitswelt im Wandel“ erschienen

Die Arbeitswelt in Zahlen, Daten und Fakten auf 80 Seiten
komprimiert. In ihrer jährlich erscheinenden Broschüre „Arbeitswelt
im Wandel“ informiert die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und
Arbeitsmedizin (BAuA) über die aktuellen Trends in Sachen
Arbeitsschutz. Die neue Ausgabe 2016 liefert gleichermaßen Praktikern
des Arbeitsschutzes und der interessierten Öffentlichkeit einen
kompakten Überblick.

So ist etwa die Zahl der Erwerbstätigen im Jahr 2014 mit 39,9
Millionen Menschen in Arbeit weiter gestiegen; die Unfallquoten haben
mit 23,7 Arbeitsunfällen pro 1.000 Vollarbeiter einen neuen Tiefpunkt
erreicht. Die Ausgabe 2016 befasst sich auch mit dem Thema
Arbeitsqualität. Hier wurden im Rahmen der Studie „Gewünschte und
erlebte Arbeitsqualität“, die 2013 im Auftrag des Bundesministeriums
für Arbeit und Soziales durchgeführt wurde, rund 5.000
sozialversicherungspflichtig Beschäftigte zur Bedeutung verschiedener
Arbeitsaspekte und den Faktoren guter Arbeit befragt. Das Ergebnis:
Ein gesichertes Beschäftigungsverhältnis ist für die meisten
Beschäftigten das wichtigste Merkmal ihrer Arbeit. Auch das
Gemeinschaftsgefühl und die physischen und emotionalen
Arbeitsanforderungen beeinflussen die Zufriedenheit und Gesundheit
bei der Arbeit stark.

„Arbeitswelt im Wandel“ informiert außerdem über die aktuellen
Zahlen zu Berufskrankheiten, Arbeitsbedingungen, Arbeitszeiten und
Arbeitsunfähigkeit. Zudem werden das Rentenzugangsalter und der
demografische Wandel in Deutschland dargestellt. Der Leser findet
außerdem Daten zur Gefährdungsbeurteilung.

Die Broschüre „Arbeitswelt im Wandel – Ausgabe 2016“ kann im
PDF-Format unter www.baua.de/publikationen heruntergeladen werden.
Die Druckfassung gibt es gegen Versandkosten im Webshop der BAuA.

Direkter Link: www.baua.de/dok/7623974

Forschung für Arbeit und Gesundheit

Sichere und gesunde Arbeitsbedingungen stehen für sozialen
Fortschritt und eine wettbewerbsfähige Wirtschaft. Die Bundesanstalt
für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) forscht und entwickelt im
Themenfeld Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit, fördert den
Wissenstransfer in die Praxis, berät die Politik und erfüllt
hoheitliche Aufgaben – im Gefahrstoffrecht, bei der Produktsicherheit
und mit dem Gesundheitsdatenarchiv. Die BAuA ist eine
Ressortforschungseinrichtung im Geschäftsbereich des
Bundesministeriums für Arbeit und Soziales. Über 700 Beschäftigte
arbeiten an den Standorten in Dortmund, Berlin und Dresden sowie in
der Außenstelle Chemnitz. www.baua.de

Pressekontakt:
Jörg Feldmann
Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin
Gruppe 6.1, Pressearbeit
Friedrich-Henkel-Weg 1-25
44149 Dortmund
Tel.: 0231 9071-2330
Fax: 0231 9071-2299
E-Mail: presse@baua.bund.de
www.baua.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de