„Allein die Autorität öffnet das Tor zu großen und geheimnisvollen Gütern“ (Augustinus)

Abgelegt unter: Allgemein |





Vortrag von PD Dr. Dr. Stefan Seit (Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Vertreter der Professur für Philosophie des Mittelalters und ihre Wirkungsgeschichte) in der Kunsthalle Mainz
am Mittwoch, 23. März 2016 um 19 Uhr
– Vortragsreihe / Kooperation mit der Kunsthochschule Mainz, Prof. Dr. Linda Hentschel –
Platon und Aristoteles, Thomas von Aquin, Immanuel Kant?: Seit den historischen Anfängen der europäischen Kultur speist sich der ?Fortschritt? des Denkens aus dem bewussten Rückbezug auf seine Vergangenheit, auf die bedeutenden Denker früherer Zeiten, die manchmal den Status von Autoritäten erlangten (und erlangen), an denen zu rütteln einigen Mut erfordert und zu Unverständnis und Zweifel geradezu einlädt. Gleichwohl konnte man die Geschichte des Denkens immer auch als eine Fortschrittsgeschichte konstruieren, in der man selbst ?weiter schauen? kann als die Autoritäten, gerade weil man sich auf sie stützt, auf ihren überragenden Leistungen aufbaut. Niemand bringt diesen Gedanken unmissverständlicher auf den Punkt als Bernhard von Chartres (gest. nach 1124), wenn er ? nach dem Zeugnis des Johannes von Salisbury (1115/20-1180) ? von den Gelehrten seiner Gegenwart als ?Zwergen auf den Schultern von Giganten? sprach. Der Vortrag wird diese Dialektik von Verpflichtung und Überlegenheit in einem Durchgang durch die Philosophiegeschichte exemplarisch vorstellen.
PD Dr. theol. Dr. phil. habil. Stefan Seit (*1971):
Studium der Germanistik, Katholischen Theologie, Philosophie, Geschichte und Erziehungswissenschaften; Promotion in Katholischer Theologie und in Philosophie; Habilitation und Verleihung der Venia legendi für das Fach Philosophie (Johannes Gutenberg-Universität Mainz; Habilitationsschrift:? ?? denn es durften nicht alle Wesen gleich werden?. Gleichheit und Ungleichheit als philosophisches Problem: Elemente einer Transformationsgeschichte von der Antike bis zur Frühen Neuzeit?); Seit dem SoSe 2013 Vertretung der Professur für Philosophie und ihre Wirkungsgeschichte am Philosophischen Seminar der Universität Mainz
Informationen zur Ausstellung finden Sie unter www.kunsthalle-mainz.de
Kostenbeitrag 4,- Euro. Der Eintritt für die Ausstellung entfällt beim Besuch der Veranstaltung.
Im Rahmen der Ausstellung:
Auf den Schultern von Giganten
26.02.2016 – 22.05.2016
Öffentliche Rundgänge
sonntags 15 Uhr und jeden 1. Mittwoch im Monat um 18 Uhr
Öffnungszeiten
Di, Do, Fr 10 – 18 Uhr  / Mi 10 – 21 Uhr  / Sa, So, Feiertage 11 – 18 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de