arvato Financial Solutions verbessert Finanzkompetenz auf den Philippinen mit einer Spende von 30.000 Euro

Abgelegt unter: Allgemein |





arvato Financial Solutions spendet an ein Plan-Projekt auf den Philippinen (Copyright: Plan)
 

arvato Financial Solutions geht in die Verlängerung und spendet erneut an das weltweit tätige Kinderhilfswerk Plan International Deutschland e.V. Kunden aus aller Welt haben wieder aktiv an der internationalen Weihnachts-Spendenaktion mitgewirkt. Im Namen des Unternehmens wurde so insgesamt eine Spendensumme von 30.000 Euro erzielt.

Der Vorsitzende der Geschäftsführung Michael Weinreich erneuerte das Engagement des Unternehmens mit den Worten: „Bildung und Einkommenssicherung sind der Schlüssel für die Entwicklung einer Gesellschaft. Unsere Wahl ist deshalb auf ein Leuchtturmprojekt auf den Philippinen gefallen, wo wir auch mit einer Niederlassung vertreten sind. Das Selbsthilfeprojekt von Plan bietet jungen Menschen die Chance, der Armut zu entkommen und selbstbestimmter zu leben.“

Das Kinderhilfswerk setzt das Geld für ein Projekt zur Einkommenssicherung ein. Ziel ist es, Familien zu unterstützen, die durch die Taifune Bopha 2012 und Haiyan 2013 ihr Heim und damit ihre Lebensgrundlage verloren haben. Mehr als 6.000 Menschen verloren ihr Leben, fast vier Millionen Menschen wurden durch die Stürme obdachlos. Plantagen für Bananen, Kokosnüsse, Reis und Mais sowie Vieh im Wert von insgesamt mehr als 715 Millionen US-Dollar wurden zerstört bzw. ist verendet. Die Folgen der Katastrophe wurden um ein Vielfaches verstärkt, weil schon vor dem Taifun von den 14 Millionen Betroffenen rund 40 Prozent in Armut lebten.

3.900 Menschen werden unterstützt

In dem von arvato geförderten Projekt hilft Plan insgesamt 400 jungen Frauen und Männern dabei, ihre Einkommensmöglichkeiten zu verbessern. Eine berufsvorbereitende Schulung kostet durchschnittlich nur 19 Euro.

Die Teilnehmer gründen mit Plans Unterstützung Spargruppen in einigen Kommunen. Plan führt dazu Schulungen zum Umgang mit Finanzen und zur Buchführung durch. Die Spargruppen vergeben selbständig Kleinkredite an die Mitglieder. Das Starter-Set für eine Spargruppe, unter anderem mit einer stabilen Kasse und Schreibmaterial, schlägt mit 92 Euro zu Buche. Plan arbeitet mit dieser Methode auf den Philippinen bereits sehr erfolgreich. Die Rückzahlquote ist sehr hoch und neben den Kleinkrediten ermöglicht der Spargruppenfonds in vielen Fällen auch eine Art Versicherung für die finanzielle Unterstützung in Notfällen.

Als ergänzende Maßnahme erhalten 380 Haushalte, die von der Landwirtschaft leben, Wasserbüffel für die Feldarbeit. Die rund 3.900 Männer, Frauen und Kinder der unterstützten Familien gehören mit einem Einkommen von weniger als einem US-Dollar pro Tag zum ärmsten Teil der Bevölkerung. Für den Transport der Wasserbüffel sind 3.700 Euro veranschlagt, für die medizinische Untersuchung und Impfung eines Tieres acht Euro.

Kunden konnten sich aktiv beteiligen
arvato Financial Solutions setzte bei dieser Aktion auch 2015 auf die aktive Mitwirkung seiner Kunden. Sie erhielten anstelle eines Weihnachtsgeschenkes einen Spendengutschein, den sie über das Internet aktivieren konnten.

Plan International ist eine seit über 75 Jahren bestehende internationale Kinderhilfsorganisation, die in 51 Ländern Afrikas, Asiens und Lateinamerikas arbeitet und sich für Kinderrechte stark macht. Plan will eine Welt mitgestalten, in der Kinder keine Armut leiden, sich gesund entwickeln und frei entfalten können. Dabei steht die Hilfe zur Selbsthilfe im Fokus.

Mehr Informationen zu arvato Financial Solutions unter finance.arvato.com (http://finance.arvato.com)

Mehr Informationen unter www.plan.de (http://www.plan.de)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de