Auch als Fotomotiv unschlagbar

Abgelegt unter: Allgemein |





Schornsteinfeger-Innung in Berlin auf der bautec 2016 (Bildquelle: Schornsteinfeger-Innung in Berlin
 

(Berlin) – Wie viele der insgesamt über 35.000 Besucher an den vier Messetagen auf den Stand der Berliner Innungs-Schornsteinfeger (http://www.schornsteinfeger-berlin.de)kamen, um sich – vorzugsweise gemeinsam mit einem bzw. einer der zahleichen Männer und Frauen in schwarz – fotografieren zu lassen, hat wohl niemand gezählt. Sicher ist, dass der einladende offene Messestand erneut ein Riesenerfolg war.

Abgesehen von den ästhetischen Qualitäten dieses Messeauftritts suchten viele Fachbesucher den Rat der Experten für alle Themen rund um Feuerstätten sowie Gebäudeenergie- und Umwelttechnik.

Die bautec, die 2016 zum 17. Mal stattfand, ist heute eine der bedeutendsten Baufachmessen Deutschlands. „Im Fokus des Interesses steht das Konzept des Systemverbundes von Gebäudehülle und intelligenter Gebäudetechnik, Nachhaltigkeit, Energieeffizienz, Klimaschutz und der Einsatz modernster Baustoffe und Techniken“, so der Veranstalter Messe Berlin GmbH.

„Dass neben Kunden und Partnern aus dem Handwerk auch zahlreiche Interessenten von bedeutenden Wohnungsbauunternehmen kamen, zeigt, dass wir in jeder Hinsicht an Statur gewonnen haben“, sagt Landesinnungsmeister Norbert Skrobek. Nach den Umbrüchen der vergangenen Jahre sei das Selbstbewusstsein des Berufsstandes heute größer denn je. „Vielen Kunden wird aber erst allmählich bewusst, wie breit unsere Expertise mittlerweile geworden ist.“ Schornsteinfeger seien heute Fachleute für die vorbeugende Brandbekämpfung, technisch perfekt ausgerüstete Energieberater und vieles mehr. Jetzt selbstverständlich auch für die Umsetzung der neuen Rauchwarnmelderpflicht. Gerade weil es mehr denn je zu vermitteln und mittzuteilen gebe, hätten sich die Innungsschornsteinfeger in diesem Jahr besonders viel von der bautec versprochen, erklärt Norbert Skrobek. „Die Kontakte mit den Besuchern, die den Weg gefunden hatten, waren auch durchweg hervorragend, die Zahl der Kontakte aber war insgesamt zu gering. Wir hätten uns gewünscht, dass die Messeleitung die bautec noch wesentlich intensiver beworben hätte.“

Am Messestand wechselten sich die Bezirksgruppen der Berliner Innungsschornsteinfeger täglich ab. Kunden und Interessenten, die hier umfassende und kompetente Informationen erhalten haben, sollen individuelle Beratungsgespräch aber unbedingt mit ihrem zuständigen bevollmächtigten Bezirksschornsteinfeger führen. „Der beantwortet natürlich auch gerne alle Fragen zum Thema Feuerstättenbescheid, da dieser ja in den Bereich seiner hoheitlichen Aufgaben fällt“, so Norbert Skrobek.

Auf die besondere Rolle des Messeauftritts für die Information über die Ausbildung zum/zur Schornsteinfeger/in wies Alain Rappsilber, verantwortlich für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit hin: „Wir hatten erfreulich viele Interessierte Schülerinnen und Schüler am Stand, die hier ebenso kompetente Ansprechpartner aus dem Kreis der Ausbilder wie aktuelle Auszubildende für den Erfahrungsaustausch fanden.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de