AXA schafft spielerisch Interesse für Starter-BU (FOTO)

Abgelegt unter: Arbeit |






 


Hunderttausende Schulabgänger werden in den kommenden Monaten eine
Ausbildung beginnen. Dass sie gerade in den ersten Berufsjahren im
Falle einer Berufsunfähigkeit gesetzlich kaum geschützt sind, ist
jedoch nur den Wenigsten bewusst. AXA gibt Vermittlern daher eine
neue, auf Auszubildende, Studenten und Berufseinsteiger
zugeschnittene Beratungsmöglichkeit an die Hand: Unter dem Namen
„START UP YOUR LIFE“ bringt ein neues digitales Tool jungen Menschen
das Thema Berufsunfähigkeitsversicherung näher und veranschaulicht
spielerisch, dass eine entsprechende Absicherung zu den elementaren
Bausteinen bei der eigenen Lebensplanung gehört.

Wer gerade die Schule verlässt, eine Ausbildung oder ein Studium
beginnt oder ins Berufsleben startet, setzt sich mit dem Thema
Berufsunfähigkeit kaum auseinander. Dabei zählt die
Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) zu den wichtigsten Absicherungen
überhaupt – auch für Auszubildende, Studenten und Berufseinsteiger.
Denn sie sind gegen die finanziellen Folgen einer Berufsunfähigkeit
nicht gesetzlich abgesichert. Welchen Einfluss die eigene
Arbeitskraft somit auf die gesamte Lebensplanung hat und welche Rolle
eine BU dabei spielt, zeigt AXA nun spielerisch über eine digitale
Plattform, die gezielt für junge Menschen entwickelt wurde. Sie steht
ab sofort allen Vertriebspartnern zur Verfügung.

Per Video in die eigene Zukunft blicken

Interessierte Kunden machen unter https://startupyourlife.axa.de
zunächst Angaben zu ihrer Person, ihrer beruflichen Situation, ihren
Hobbys. Auf dieser Grundlage generiert „Start up your life“ ein
personifiziertes Video, das einen Blick in eine mögliche Zukunft
wagt. Der Kunde erfährt, wie viel Geld er in seinem gesamten Leben
voraussichtlich verdienen wird, wie sein Lebensstil seine
Lebenserwartung beeinflusst oder welche Meilensteine der Zukunft er
miterleben wird. Darüber hinaus erfährt er, wie viel – gemessen an
seiner individuellen Lebenssituation – es pro Tag kostet, um sich für
den Fall einer Berufsunfähigkeit abzusichern. Die meisten jungen
Leute sind überrascht, wie wenig sie investieren müssten. Ein
18-jähriger Industriekaufmann-Azubi etwa zahlt für eine monatliche
BU-Rente von 1.000 Euro bis zum Alter von 67 Jahren lediglich einen
Startbeitrag von 50 Cent pro Tag.

Vertriebspartner können „Start up your life“ in ihr
Beratungsgespräch einbinden, per E-Mail an Interessenten
weiterleiten, für ihre eigenen Social-Media-Aktivitäten nutzen und
auf ihrer Homepage einbinden. Dank leichter Handhabung können Kunden
das Tool Schritt für Schritt selbst oder auch gemeinsam mit dem
Vermittler durchspielen. Es ist für alle mobilen Endgeräte optimiert,
die jeweils generierten Videos bleiben für den Kunden über einen
persönlichen Link abrufbar.

Vertrieb wird digitaler

„Start up your life“ ist ein weiteres Angebot von AXA auf dem Weg
in die digital unterstütze Beratung. Edgar Heck, Leiter
Produktmanagement Risikoprodukte bei AXA, ist vom Nutzen des Tools
für die Beratung überzeugt: „Speziell für die Zielgruppe junge Leute
entwickelt spricht „Start up your life“ gezielt diejenigen an, die
sich mit dem Thema Berufsunfähigkeit bislang noch nicht beschäftigt
haben. Das Tool verdeutlicht, wie wichtig die Absicherung der
Arbeitskraft schon in jungen Jahren ist und zeigt am Beispiel unserer
Starter-BU gleichzeitig, wie günstig diese Absicherung sein kann.“

Starter-BU im Überblick

Die Anfang des Jahres auf den Markt gebrachte flexible Starter-BU
von AXA richtet sich mit besonders günstigen Einsteigerbeiträgen an
junge Menschen zwischen 16 und 30 Jahren:

– Sehr günstiger Einstieg für Azubis, Studenten und Berufsstarter
(zwischen 16 und 30 Jahren)
– Umfänglicher Berufsunfähigkeitsschutz von Anfang an
– Anhebung auf den Zielbeitrag (nach fünf Jahren) in ein oder zwei
Stufen (nach drei und fünf Jahren)
– Der abgesenkte Anfangsbeitrag kann je nach Lebenssituation
vorzeitig beendet oder bis auf sieben Jahre verlängert werden
– Hohe Flexibilität über Anpassungsoptionen nach Vertragsabschluss
– Steht als selbstständige BU oder als Zusatzversicherung zur
Relax Rente zur Verfügung
– Bei einer Berufsunfähigkeits-Zusatzversicherung übernimmt AXA im
BU-Fall die Beitragszahlung für die Altersversorgung zzgl.
einer ggf. eingeschlossenen Dynamisierung von bis zu zehn
Prozent

AXA in Deutschland

Der AXA Konzern zählt mit Beitragseinnahmen von 10,6 Mrd. Euro
(2015) und 9.418 Mitarbeitern zu den führenden Versicherungs- und
Finanzdienstleistungsgruppen in Deutschland. Das Unternehmen bietet
ganzheitliche Lösungen in den Bereichen private und betriebliche
Vorsorge, Krankenversicherungen, Schaden- und Unfallversicherungen
sowie Vermögensmanagement an. Alles Denken und Handeln des
Unternehmens geht vom Kunden und seinen Bedürfnissen aus. Die AXA
Deutschland ist Teil der AXA Gruppe, einem der weltweit führenden
Versicherungsunternehmen und Vermögensmanager mit
Tätigkeitsschwerpunkten in Europa, Nordamerika und dem
asiatisch-pazifischen Raum. Im Geschäftsjahr 2015 erzielte die AXA
Gruppe einen Umsatz von 98,5 Mrd. Euro und ein operatives Ergebnis
(Underlying Earnings) von 5,6 Mrd. Euro. Das verwaltete Vermögen
(Assets under Management) der AXA Gruppe hatte Ende 2015 ein Volumen
von 1,36 Billionen Euro.

Pressekontakt:
AXA Konzern AG
Unternehmenskommunikation
Ursula Roeben
Colonia-Allee 10-20
D-51067 Köln
Tel.: (0221) 148 – 21141
Fax: (0221) 148 – 30044
E-Mail: ursula.roeben@axa.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de