Bach und mehr mit Weltklasse-Organistin Iveta Apkalna

Abgelegt unter: Allgemein,News |





Die Lettin Iveta Apkalna konnte in der Philharmonie Essen schon mehrfach beweisen, dass sie zu den weltbesten Organistinnen gehört. In der Jubiläumsreihe „10 Jahre Kuhn-Orgel“ ist sie nun am Freitag, 24. Oktober 2014, um 20 Uhr erneut zu Gast. Im Mittelpunkt ihres Programms steht kein Geringerer als Johann Sebastian Bach, dessen Präludium und Fuge Es-Dur (BWV 552) eine der prachtvollsten Kompositionen für Orgel überhaupt ist. Neben weiteren Werken von Bach präsentiert Iveta Apkalna die „Evocations I – III“ von Thierry Escaich sowie die Sonate Nr. 2 von Paul Hindemith.
Tiefe Musikalität und eine makellose Technik – vor allem mit diesen beiden Eigenschaften begeistert Iveta Apkalna ihr Publikum. Die Lettin konzertiert weltweit und verleiht der Orgel abseits der Kirchenmusik Glanz durch Auftritte bei führenden Festivals und in bedeutenden Konzerthäusern, u.a. in Berlin, Hamburg, Köln, Leipzig, Wien, Luzern, Luxemburg, San Francisco und Moskau. Zudem musiziert sie regelmäßig mit Orchestern wie den Berliner Philharmonikern, dem WDR Sinfonieorchester, dem Sinfonieorchester des Bayerischen Rundfunks und der Kremerata Baltica.
Karten (Einheitspreis (?): 19,- zzgl. 10% Systemgebühr) und Infos unter T 02 01 81 22-200 und www.philharmonie-essen.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de