Badische Neueste Nachrichten: Schäubles Lawine – Kommentar von Tobias Roth

Abgelegt unter: Allgemein |





Schäubles Lawinenvergleich ist sprachlich
schlecht gewählt. Falsch ist er aus seiner persönlichen Sicht aber
nicht und verboten schon gar nicht. Er macht deutlich, wie Schäuble
die momentane Situation sieht und wie er sich dabei fühlt: Im
Angesicht einer Lawine, das berichten Überlebende, fühlt man sich
ziemlich hilflos. Die Hilflosigkeit wiederum ist ein ganz guter
Vergleich, wenn es um das Agieren der Politik in der Frage der
Zuwanderung geht. Der eigentliche Aufreger ist also nicht, dass
Schäuble Flüchtlinge mit einer Lawine vergleicht, sondern dass sich
Teile der Regierung so fühlen, als stünden sie vor einer.

Pressekontakt:
Badische Neueste Nachrichten
Klaus Gaßner
Telefon: +49 (0721) 789-0
redaktion.leitung@bnn.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de