BERLINER MORGENPOST: Signal gegen die Bettelmafia/Ein Kommentar von Ulrich Kraetzer

Abgelegt unter: Allgemein |





Gegen dieses Verbot kann niemand etwas haben: Der
Berliner Senat hat eine Verordnung auf den Weg gebracht, die das
Betteln von oder mit Kindern verbietet. Die Hand aufhalten und dabei
einen Säugling im Arm halten – das ist also künftig verboten. Gut so!
Denn Kinder gehören auf den Spielplatz, ins elterliche Wohnzimmer, in
den Kindergarten oder in die Schule. Aber nicht auf die Straße, um
Berliner oder Touristen zu animieren, ihr Portemonnaie zu zücken. Die
Bezirke, die das Verbot kontrollieren sollen, fordern dafür mehr
Personal. Das ist verständlich. Doch an den mangelnden Fähigkeiten
zur Einigung über die Stellenausstattung darf das Verbot zum Schutz
des Kindeswohls nicht scheitern.

Pressekontakt:
BERLINER MORGENPOST

Telefon: 030/2591-73650
bmcvd@axelspringer.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de