Berliner Zeitung: Kommentar zum Urteil gegen Kohl-Biograf Schwan:

Abgelegt unter: Allgemein |





Wer Helmut Kohl für dieses Urteil beglückwünscht,
der sollte ihn und seine Umgebung daran erinnern, dass auch er
historische Dokumente in Beschlag hält, die ihm eigentlich nicht
gehören. Akten und das Handarchiv aus seiner Kanzlerzeit bewahrt er –
nach allem, was man weiß – noch immer bei sich auf. Einst hatte er
sie der Adenauer-Stiftung gegeben, doch dann zum Verfassen der
Memoiren in sein Haus verbracht. Doch da gehören die Dokumente der
Kanzlerschaft nicht hin. Sie gehören dem Staat, dem er einst diente.

Pressekontakt:
Berliner Zeitung
Redaktion
Telefon: +49 (0)30 23 27-61 00
Fax: +49 (0)30 23 27-55 33
bln.blz-cvd@berliner-zeitung.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de