Berliner Zeitung: Kommentar zur Debatte um den Mindestlohn

Abgelegt unter: Allgemein |





Herabgesetzte Sozial- und Lohnstandards würden,
selbst, wenn sie gut gemeint sein sollten, Flüchtlinge zu Menschen
zweiter Klasse stempeln. Ebenfalls fatal wären die innenpolitischen
Folgen, wenn den Neuankömmlingen der Mindestlohn vorenthalten bliebe.
Natürlich würden manche Unternehmen Beschäftigte entlassen, um sie
durch Billigkräfte zu ersetzen. Und natürlich würden Pegida und Co.
dies für die doofe Parole nutzen: Die nehmen uns die Arbeitsplätze
weg. Dem könnte man, anders als bisher, dann allerdings nicht mehr
sonderlich überzeugend widersprechen. Wem also wirklich an einer
fruchtbringenden Integration der Neuankömmlinge gelegen ist, der kann
nur klare Kante zeigen: Hände weg vom Mindestlohn für alle.

Pressekontakt:
Berliner Zeitung
Redaktion
Telefon: +49 (0)30 23 27-61 00
Fax: +49 (0)30 23 27-55 33
bln.blz-cvd@berliner-zeitung.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de