betrifft: Fortsetzung der Doku über Mehmet Göker

Abgelegt unter: Allgemein |





„Versicherungsvertreter: Die neuen Geschäfte des Mehmet Göker“ am 1. Juli um 21 Uhr im SWR Fernsehen / Um 20.15 Uhr Teil 1 „Die erstaunliche Geschichte des Mehmet Göker“

Nach dem großen Erfolg der mehrfach prämierten Doku „Versicherungsvertreter: Die erstaunliche Geschichte des Mehmet Göker“ hat Dokumentarfilm-Autor Klaus Stern den einstigen Shooting-Star der Versicherungswirtschaft Mehmet Göker erneut für 18 Monate begleitet. Teil 2 „Die neuen Geschäfte des Mehmet Göker“ entstand im Auftrag von SWR und WDR. Das SWR Fernsehen sendet beide Folgen in der Doku-Reihe „betrifft“ am 1. Juli 2015 ab 20.15 Uhr und liefert intime Einblicke in die Welt der Versicherungsverkäufer. Und in das einzigartige System Göker.

Im Alter von 25 Jahren hatte Mehmet E. Göker mit dem Vertrieb privater Krankenversicherungen am Telefon seine erste Million verdient. Seine Firma, die MEG, wuchs, der Umsatz stieg, neue Mitarbeiter wurden angeworben, großzügige Provisionen in Aussicht gestellt und gezahlt. Mehmet E. Göker war der Alleinherrscher in diesem Imperium, das 2009 über 1.000 Mitarbeiter beschäftigt. Ein hyperaktiver Unternehmer, dem die großen Versicherungskonzerne immer absurdere Provisionen zahlten. Ende 2009 war seine Firma am Ende. Die Staatsanwaltschaft ermittelte gegen ihn u. a. wegen Untreue, Insolvenzverschleppung und unlauterem Wettbewerb.

Die zweite Doku „Die neuen Geschäfte des Mehmet Göker“ setzt an diesem Punkt an. Im Jahr nach der Pleite „verlegte“ Göker seinen Lebensmittelpunkt in die Türkei. Er, der einmal den größten Finanzkonzern der Welt schaffen wollte, kann heute nur noch nach Burkina Faso und Nordkorea reisen. Diese Länder haben, wie die Türkei, kein Auslieferungsabkommen mit der Bundesrepublik Deutschland geschlossen. „Wollen wir Geld verdienen oder wollen wir Geld verdienen?!“ schreit Mehmet Göker (36) in sein Handy. Er tut an der türkischen Ägäisküste das, was er am besten kann: Über deutsche Makler verkauft er private Krankenversicherungen von deutschen Versicherungskonzernen. Obwohl er ihnen Millionen schuldet. Und obwohl er seit September 2012 mit internationalem Haftbefehl gesucht wird.

Seine Mitarbeiter findet Göker über Facebook. Er lockt mit großen Versprechen von Luxus und Reichtum ans Mittelmeer. Die Fluktuation ist hoch. Staatsanwalt und Insolvenzverwalter sitzen ihm im Nacken. Und die großen Versicherungskonzerne in Deutschland beteuern, nie wieder mit ihm Geschäfte machen zu wollen. Doch Göker ist sicher: Das Geschäft mit Versicherungen wird ihm auch künftig das Einkommen sichern. Er könnte Recht behalten.

„betrifft: Versicherungsvertreter: Die erstaunliche Geschichte des Mehmet Göker“ am 1. Juli um 20.15 Uhr und „betrifft: Versicherungsvertreter: Die neuen Geschäfte des Mehmet Göker“ um 21 Uhr im SWR Fernsehen. Fotos unter ARD-foto.de. Akkreditierte Journalisten können die beiden Folgen vorab im Vorführraum unter presseportal.swr.de ansehen.

Pressekontakt:

Johanna Leinemann

Tel.: 07221 929-22285

johanna.leinemann@swr.de
SWR.de/kommunikation
twitter.com/SWRpresse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de