BFFT E-Bike-Aktion: Mitarbeiter radelnüber 17.000 Kilometer / Gesundheit fördern, Umwelt schonen und dabei auch noch Geld sparen? / Das bot die E-Bike-Aktion des Fahrzeugtechnikentwicklers BFFT (FOTO)

Abgelegt unter: Arbeit |






 


Steig auf das Fahrrad und du förderst deine Gesundheit, schonst
die Umwelt und sparst Geld! Ganz so einfach ist es für viele
Berufspendler nicht. Sie haben oft einen zu langen Arbeitsweg oder
möchten nicht verschwitzt im Büro ankommen. Daher hat der
Fahrzeugtechnikentwickler BFFT im Sommer 2016 eine ganz besondere
Aktion ins Leben gerufen: Die BFFT E-Bike-Aktion sollte die
Mitarbeiter des Ingolstädter Unternehmens animieren, öfter mit dem
Fahrrad zu fahren.

Der Startschuss fiel bereits im April bei einem Auftaktevent, bei
dem die Mitarbeiter über die Aktion informiert wurden. In Kooperation
mit einem lokalen Fahrradhändler standen außerdem verschiedene
E-Bikes für Testfahrten zu Verfügung. Ab 23. Mai waren die rund 800
BFFT Mitarbeiter an allen Standorten dann aufgerufen, einen Monat so
viel wie möglich zu radeln – zur Arbeit, zum Kundentermin, zum
Einkaufen, zum Badesee, etc. Neben den positiven Auswirkungen auf
Gesundheit, Geldbeutel und Umwelt konnten sie als Anreiz kostenlos
E-Bikes ausleihen und attraktive Preise gewinnen – vom
Einkaufsgutschein bis hin zu VIP-Tickets beim BFFT Sponsoringpartner
FC Ingolstadt. Die täglich geradelten Kilometer wurden ins
Firmenintranet eingetragen. Dort zeigte ein minutenaktueller Zähler
die bisher von allen zurückgelegte Fahrradstrecke und das dadurch
eingesparte CO2.

Der finale Zählerstand ist beeindruckend: Gemeinsam sind die BFFT
Mitarbeiter in einem Monat 17.313 km geradelt. Wären sie die Strecke
stattdessen mit dem Auto gefahren, hätten sie insgesamt ca. 3.030 kg
CO2 ausgestoßen – diese Emissionen blieben der Umwelt nun erspart.
Auch BFFT profitiert von den radelnden Mitarbeitern: Wer mit dem
Fahrrad statt dem Auto in die Arbeit kommt, ist fitter und damit
leistungsfähiger – und entlastet zudem die firmeneigenen Parkplätze
und Poolfahrzeuge.

BFFT Geschäftsführer Markus Fichtner freut sich auch über einen
anderen Aspekt: „Unsere Mitarbeiter arbeiten an spannenden
Entwicklungsfeldern der Automobilindustrie, wie z.B.
Elektromobilität. Im Rahmen der Aktion konnten sie E-Bikes testen und
so die Möglichkeiten dieses Trendthemas aktiv erleben.“

BILDER
Weitere Bilder finden Sie unter www.bfft.de/presse/mediathek .

ÜBER BFFT

Die BFFT Gesellschaft für Fahrzeugtechnik mbH ist ein
Fahrzeugtechnikentwickler mit Schwerpunkt Elektrik/Elektronik (BFFT =
Behr Fichtner Fahrzeugtechnik). Das Unternehmen wurde 1998 gegründet,
ist seitdem kontinuierlich gewachsen und seit 2013 Teil der EDAG
Gruppe. 2015 betrug der Umsatz 76,4 Mio. Euro. Die rund 800
Mitarbeiter arbeiten am Stammsitz in Gaimersheim bei Ingolstadt
(Bayern) sowie in weiteren Büros in Deutschland, England, Italien und
USA. Das Leistungsspektrum reicht von ersten Konzepten in der
Vorentwicklung über prototypische und serienbegleitende
Systementwicklungen bis hin zu deren Test und Validierung.
Kernkompetenzen sind Fahrerassistenz- und Energiespeichersysteme
sowie Digitalisierung. Auftraggeber und Partner sind die
internationale Automobil- und Luftfahrtindustrie sowie deren
Zulieferer.

Pressekontakt:
BFFT
Gesellschaft für Fahrzeugtechnik mbH

Annemarie Schmitgen
Marketing-Kommunikation

Dr.-Ludwig-Kraus-Straße 2
85080 Gaimersheim

Telefon: +49 (8458) 3238 – 2215
Mobil: +49 (173) 294 25 95
Fax: +49 (8458) 3238 – 29
E-Mail: presse[at]bfft.de

Web:
www.bfft.de
www.facebook.com/BFFTFahrzeugtechnik
www.twitter.com/BFFT_GmbH
www.xing.com/company/bfft
www.linkedin.com/company/bfft-gmbh
www.instagram.com/bfft_fahrzeugtechnik
www.youtube.com/BFFTFahrzeugtechnik
www.google.com/+BFFTGesellschaftfürFahrzeugtechnikmbHGaimersheim

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de