Bitte korrigierten Namen beachten: „Was nun, Herr de Maizière?“ im ZDF: Bundesinnenminister stellt sich den Fragen von Peter Frey und Bettina Schausten

Abgelegt unter: Innenpolitik |





Bundesinnenminister Thomas de Maizière stellt sich
am Mittwoch, 2. September 2015, 22.05 Uhr, den Fragen von
ZDF-Chefredakteur Peter Frey und der Leiterin des
ZDF-Hauptstadtstudios, Bettina Schausten, in „Was nun, Herr de
Maizière?“.

Die Bundesregierung rechnet im laufenden Jahr mit 800 000
Flüchtlingen in Deutschland. Was bedeutet der enorme Anstieg? Schon
jetzt sind die Flüchtlingsunterkünfte überfüllt, die Behörden
überlastet. Was kann der Bund tun, um Länder und Kommunen zu
unterstützen? Im sächsischen Heidenau und anderswo kommt es zu
rassistischen Ausschreitungen und Brandanschlägen gegen Flüchtlinge.
Wie kann der Staat Flüchtlingsheime besser schützen? Und welche
europäische Antwort gibt es auf die wachsenden Flüchtlingsströme?

www.heute.de

http://twitter.com/zdf

Ansprechpartnerin: Silke Blömer, Telefon: 030 – 2099-1097;
Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich ab Donnerstag, 3. September, über ZDF Presse
und Information, Telefon: 06131 – 70-16100, und über
https://presseportal.zdf.de/presse/wasnun

Pressekontakt:
ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de