Blende auf – Auf Motivsuche im Museumsdorf

Abgelegt unter: Allgemein |






 

Das Freilichtmuseum Beuren besitzt mit dem Tageslichtatelier des ?Photographen“ Otto Hofmann aus Kirchheim unter Teck ein bemerkenswertes Kleinod zur Geschichte der Fotografie. Es ist eines der letzten erhaltenen Ateliers seiner Art in Europa. Am Donnerstag, den 12. Mai, von 14 bis 17 Uhr können sich Jugendliche und Erwachsene als Fotografen im Freilichtmuseum betätigen unter den Augen von Reiner Enkelmann und Dieter Ruoff, zwei Fotografen aus Leidenschaft, die dabei gerne ihre Erfahrungen an interessierte Hobbyfotografen weitergeben.
Das Programm beginnt um 14 Uhr mit einer zweistündigen Sammlung von eigenem Bildmaterial auf dem Gelände des Freilichtmuseums. Das Material wird anschließend im Hopfensaal des Hauses aus Öschelbronn mit PC und Beamer ausgewertet, begutachtet und besprochen. Dabei gibt es hilfreiche Kniffs und Tipps von den beiden Experten. Voraussetzung für die Teilnahme ist eine eigene Digitalkamera, deren Handhabung vertraut ist. Die Gebühr für den Workshop beträgt 15 Euro zuzüglich zum Museumseintritt. Wegen begrenzter Teilnehmerzahl, 14 Personen können mitmachen, bittet das Freilichtmuseum Beuren um Voranmeldung unter der Telefonnummer 07025/91190-0.
Das Veranstaltungsprogramm 2016 kann kostenlos angefordert werden und wird auf der Homepage ausführlich vorgestellt. Das Freilichtmuseum des Landkreises Esslingen in Beuren ist von Dienstag bis Sonntag von 9 bis 18 Uhr geöffnet. An Feiertagen auch montags.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de