CDU: Währungsunion war Meilenstein auf dem Weg zur deutschen Einheit

Abgelegt unter: Allgemein |





Berlin, 30.06.2015

Aus Anlass des 25. Jahrestages des Inkrafttretens der
deutsch-deutschen Währungs-, Wirtschafts- und Sozialunion erklärt der
Generalsekretär der CDU Deutschlands, Dr. Peter Tauber:

Der 1. Juli 1990 markiert den entscheidenden Meilenstein auf dem
Weg zur deutschen Einheit. Mit der Einführung der Deutschen Mark in
Ostdeutschland und mit der Abschaffung der Personenkontrollen an der
innerdeutschen Grenze war die Einheit nicht länger ein abstrakter
Begriff, sondern wurde für die Menschen in ihrem Alltag erlebbar.
Deutsche in Ost und West waren jetzt durch eine gemeinsame deutsche
Währung und die gemeinsame Wirtschaftsordnung der Sozialen
Marktwirtschaft unumkehrbar miteinander verbunden. Für den damaligen
Bundeskanzler Helmut Kohl war das die „Geburtsstunde eines freien und
einigen Deutschlands“.

Die Demonstranten in der DDR forderten Freiheit. Sie wollten die
Freiheit zur politischen, aber auch zur wirtschaftlichen Teilhabe.
Die Botschaft der Währungsumstellung war unmissverständlich: Mit dem
Inkrafttreten der Währungsunion war der Weg in die Zukunft
unumstößlich ein gemeinsamer Weg der Deutschen in Ost und West. Die
CDU hatte dieses Ziel eines geeinten Deutschland auch über die
Jahrzehnte der Trennung hinweg nie aufgegeben. Der Währungsumtausch –
im Wesentlichen zu einem Satz von 1:1 – war ein Zeichen großer
Solidarität und großer Zuversicht, die Herausforderungen der
wirtschaftlichen wie auch politischen Wiedervereinigung meistern zu
können.

Heute blicken wir auf 25 Jahre gemeinsame Aufbauleistung zurück.
Wir können stolz auf das sein, was wir mit vereinten Kräften und
Anstrengungen erreicht haben. Nur mit viel Arbeit und mit der
Bereitschaft, sich auf etwas völlig Neues einzustellen, ist es
gelungen, die Hinterlassenschaften des gescheiterten sozialistischen
Experimentes zu überwinden. Mit der Sozialen Marktwirtschaft hatten
wir dafür den richtigen Leitkompass. Wir als Christdemokraten sind
überzeugt, dass uns dieser Leitkompass auch in Zukunft in die Erfolg
versprechende Richtung weist.

Pressekontakt:
CDU Deutschlands
Pressestelle
Telefon: 030 / 22 070 141 – 144
Telefax: 030 / 22 070 145

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de