Celesio spendet für Flüchtlinge in Europa

Abgelegt unter: Soziales |





– Als europaweit tätiges Unternehmen übernimmt Celesio
Verantwortung für Flüchtlinge.
– Celesio und ihre Mitarbeiter starten eine Spendenkampagne für
die Organisationen des Roten Kreuzes in Europa.
– Bis zum 30. Oktober 2015 verdoppelt die Celesio AG jeden
gespendeten Euro bis zu einer Höchstsumme von 50.000 Euro. Der
Mehrheitsaktionär McKesson unterstützt die Maßnahmen mit
weiteren 200.000 US-Dollar für Katastrophenhilfe.

In den letzten Monaten hat sich die Flüchtlingskrise zum
drängendsten Problem in Europa entwickelt. Sie wird uns noch einige
Zeit begleiten.

Marc Owen, Vorsitzender des Vorstands der Celesio AG: „Als einer
der führenden Anbieter von Gesundheitsleistungen in Europa übernimmt
Celesio Verantwortung für Flüchtlinge. Seit 180 Jahren unterstützen
Celesio und ihre Beschäftigten Menschen in Gesundheitsfragen und in
Notlagen. Dieses dauerhafte Engagement ist ein wichtiger Aspekt
unserer gesellschaftlichen Verantwortung als Unternehmen.“

Vor diesem Hintergrund hat Celesio, in 13 Ländern aktiv, eine
Spendenaktion ins Leben gerufen: Jeder Euro, den die Mitarbeiter bis
zum 30. Oktober 2015 für die Flüchtlingskampagne des Roten Kreuzes
spenden, wird von Celesio bis zu einem Gesamtbetrag von 50.000 Euro
verdoppelt.

Als Zeichen der Solidarität zwischen unseren amerikanischen,
kanadischen und europäischen Kollegen spendet die McKesson Foundation
weitere 100.000 US-Dollar an das International Rescue Committee. Die
McKesson Foundation unterstützt außerdem die Katastrophenhilfe mit
einer jährlichen Spende in Höhe von 100.000 US-Dollar. Der
diesjährige Spendenbetrag geht an Direct Relief. Diese Organisationen
unterstützen Familien, die aus Syrien und anderen Kriegsgebieten nach
Europa fliehen, mit lebensrettenden Maßnahmen. Darüber hinaus bieten
sie den Flüchtlingsfamilien in Syrien und den Nachbarländern sowie
bei ihrer Ankunft in Europa Schutz und Beistand. Die McKesson
Foundation wird den Spendenbetrag, den McKesson-Mitarbeiter in den
USA und Kanada aufbringen, ebenfalls verdoppeln und damit
Flüchtlingsorganisationen durch das Matching-Gifts-Programm mit
wichtiger Unterstützung zur Seite stehen.

Die Organisationen des Roten Kreuzes in allen Ländern reagieren
auf die Flüchtlingskrise und koordinieren Sofort- und
Langzeitmaßnahmen, um die humanitären Bedürfnisse der Flüchtlinge und
Migranten zu stillen. Dazu gehören die medizinische Notfall- und
Grundversorgung, psychologische Unterstützung, Notunterkünfte sowie
die Verteilung von Lebensmitteln und anderen dringend benötigten
Gütern.

Über den Celesio-Konzern

Celesio ist ein international führendes Groß- und
Einzelhandelsunternehmen und Anbieter von Logistik- und
Serviceleistungen im Pharma- und Gesundheitssektor, das Patienten
aktiv und präventiv eine optimale Versorgung und Betreuung sichert.
Der Konzern ist in 13 Ländern weltweit aktiv und beschäftigt mehr als
38.000 Mitarbeitende. Mit knapp 2.200 eigenen und über 4.300 Partner-
und Markenpartnerapotheken betreut Celesio täglich über 2 Millionen
Kunden. Über unsere 134 Niederlassungen beliefert Celesio rund 65.000
Apotheken sowie Krankenhäuser mit bis zu 130.000 Medikamenten und
erreicht damit rund 15 Millionen Patienten pro Tag.

Die McKesson Corporation aus San Francisco (USA) ist der
Mehrheitsaktionär der Celesio AG. Das Unternehmen erwarb im Februar
2014 über 75 Prozent der Aktien der Celesio AG. McKesson bietet u. a.
Lösungen für pharmazeutisches und medizinisch-chirurgisches
Beschaffungsmanagement, klinische IT sowie geschäftliche und
klinische Dienstleistungen an.

Über die Internationale Föderation der Rotkreuz- und
Rothalbmondgesellschaften

Die Internationale Föderation der Rotkreuz- und
Rothalbmondgesellschaften (IFRK) bildet das weltweit größte
humanitäre Netzwerk und erreicht mithilfe von mehr als 17 Millionen
Freiwilligen in 189 Nationalen Gesellschaften insgesamt 150 Millionen
Menschen. Zusammen werden sie vor, während und nach Katastrophen und
medizinischen Notfällen aktiv, um den Betroffenen beim Notwendigsten
zu helfen und deren Lebensbedingungen zu verbessern. Das 1919
gegründete IFRK umfasst 189 Nationale Gesellschaften des Roten
Kreuzes und des Roten Halbmondes. Es stützt sich auf das in Genf
angesiedelte Sekretariat und über 60 Delegationen, die an
strategischen Stellen weltweit Maßnahmen fördern. In vielen
islamischen Ländern kommt anstelle des Roten Kreuzes der Rote
Halbmond zum Einsatz.

Pressekontakt:
Marc Binder, Celesio AG, +49 711.5001-380
media@celesio.com

Rainer Berghausen, Celesio AG, +49 711.5001-549
media@celesio.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de