Christian Lindner (FDP): Boris Johnson hat die Wähler getäuscht

Abgelegt unter: Außenhandel |





Der Bundesvorsitzende der FDP, Christian Lindner,
hält die Entscheidung des prominentesten Brexit-Befürworters der
britischen Konservativen, Boris Johnson, nicht für das Amt des
Premierministers zu kandidieren „für eine echte Wählertäuschung“.
Johnson habe sich, so Lindner, „in ganz besonderer Weise auch mit
derben Zuspitzungen daran beteiligt, die Briten in diese schwierige
Situation zu bringen und jetzt lässt er die Menschen mit dem
Scherbenhaufen, den er mit angerichtet hat, alleine. Das halte ich
für unehrenhaft.“

Pressekontakt:
phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de
presse.phoenix.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de