Cremen gegen das Altern – Umfrage: Frauen in Deutschland investieren oft viel Geld in Gesichtspflegeprodukte und Cremes gegen Falten – Experten raten bei Anti-Aging-Produkten zu Geduld

Abgelegt unter: Umfrage |





Länger jung aussehen – das ist wohl das Ziel
der meisten Frauen. Bei einer repräsentativen Umfrage im Auftrag der
„Apotheken Umschau“ gaben entsprechend auch zwei Drittel der Frauen
(68,9 %) an, fast täglich spezielle Produkte zur Gesichtspflege zu
verwenden. Jede Zweite (50,1 %) probiert in Sachen Haut- und
Schönheitspflege auch gerne etwas Neues aus. Und ein Drittel der
Frauen (36,6 %) schätzt, durchschnittlich mehr als 20 Euro im Monat
für Pflegeprodukte auszugeben. Investitionen, die sich durchaus
lohnen, meint die Hamburger Apothekerin Irina Rotgans in der
aktuellen Ausgabe der „Apotheken Umschau“. Zwar könne keine
Anti-Aging-Creme ein gealtertes Gesicht in ein jugendliches
verwandeln und tiefe Falten verschwinden lassen, doch viele Produkte
belebten nachweisbar die straffenden Hautfasern. Dabei hätten die
Produkte in den vergangenen Jahren viel dazugewonnen, informiert
Rotgans. Früher habe man gecremt und gecremt und es sei nicht viel
passiert. Heute habe man „sofort ein besseres Hautgefühl“. Die
Apothekerin rät allerdings dazu, realistisch zu bleiben und Geduld
mitzubringen: Es dauere drei Monate, bis neue Cremes ihre volle
Wirkung entfalten könnten.

Quelle: Eine repräsentative Umfrage des Gesundheitsmagazins
„Apotheken Umschau“, durchgeführt von der GfK Marktforschung Nürnberg
bei 2.159 Befragten ab 14 Jahren, darunter 1.112 Frauen.

Diese Meldung ist nur mit Quellenangabe „Apotheken Umschau“ zur
Veröffentlichung frei.

Pressekontakt:
Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.apotheken-umschau.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de