Das etwas andere Festival im Auftag der Hunde

Abgelegt unter: Soziales |





Impressionen aus dem Cita Sommerfest vom 11.09.2016

Strahlender Sonnenschein lockte viele Besucher und Veranstalter, das Cita Sommerfest metiteraner Hunde, in Gelsenkirchen zu besuchen.

So viel schöne Hunde auf einen Haufen, sieht man sonst selten, oder eben nur, wenn man solche Veranstaltungen besucht.
Durch den Tag zogen sich unterschiedliche Programme, die alle sehenswert waren und an die sich die meisten Besucher mit ihren Vierbeinern, mit Freude beteiligten.
Die Angebote, was das leibliche Wohl der Zweibeiner angeht, wurde durch einen Bratwurststand ink. Pommes sichergestellt. Doch auch für Veganer oder Kuchenliebhaber wurde bestens vesorgt, im Vereinshaus haben sich viele fleißige Hände darum gekümmert, dass niemand hungrig blieb. Die Preise waren absolut fair und für jeden bezahlbar.
Für die leckeren Salate nur einen Euro. Für Torten nur einen Euro fünzig.

Rings um die riesige Wiese hatten sich viele Anbieter von Hundezubehör und natürlich Tierschutzvereine plaziert. Ein Stand war schöner als der andere. Man konnte sich nicht satt sehen, an den vielen Angeboten.
Der Trend geht beim Futter eindeutig auf Bio und Futter ohne Gluten. Auch beim Zubehör wird mittlerweile immer mehr, verstärkt auf nachhaltige Produkte geachtet.

Bilder und weitere Hinweise findet man auf dem folgenden Link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de