„Den Change gestalten, nicht erleiden“: Media Workshop im Gespräch mit Kommunikationsberaterin und Coach Carina Waldhoff zur wichtigen Rolle von Veränderungskommunikation (FOTO)

Abgelegt unter: Arbeit |






 


Ob es um den Megatrend Industrie 4.0, Fusionen, neue
Geschäftsstrategien oder Identitäts- und Kulturthemen geht:
Unternehmen und Organisationen durchleben in immer höherer Taktung
und Geschwindigkeit eingreifende Veränderungsprozesse. Media Workshop
sprach mit der Expertin Carina Waldhoff über die Rolle der
Kommunikation im Change. Sie leitet den Media Workshop
„Veränderungskommunikation“, der nächste Termin ist am 22. und 23.
August 2016 in Hamburg.

Weitere Informationen zum Seminar unter:
www.media-workshop.de/PM/2324

Media Workshop:

Welche Rolle spielt Kommunikation in Veränderungsprozessen?

Carina Waldhoff:

Eine ganz entscheidende. Etwa zwei Drittel aller
Veränderungsprozesse scheitern. Im Nachhinein führen dies sowohl
Verantwortliche als auch Beteiligte auf unzureichende und unpassende
Kommunikation zurück. Besonders dramatisch ist es, wenn durchaus viel
Zeit, Arbeit und Geld in Kommunikationsmaßnahmen geflossen ist.

Media Workshop:

Was geht dann trotz der Investitionen schief?

Carina Waldhoff:

Ich sehe drei „Kardinalfehler“, die immer wieder in wechselnder
Stärke und Kombination auftreten. Zum einen das Verständnis davon,
wann ein Interner Kommunikator seinen Job gut macht und welche
Kompetenzen dafür nötig sind. Über aktuelle oder gar abgeschlossene
Vorgänge nur zu berichten reicht nicht aus. Dieses Verständnis vom
„Inhouse-Journalisten“ ist aber noch recht präsent. Zweitens mangelt
es häufig an einem Verständnis davon, wie menschliche Kommunikation
funktioniert. Um ein Beispiel zu nennen: kein Veränderungsprozess
kann den Beteiligten das „Tal der Tränen“ ersparen. Egal wie
professionell die Veränderung auf der Prozessebene gesteuert ist, es
wird immer Widerstände geben. Und das sorgt häufig für Frust nach dem
Motto „Wir haben alles richtig gemacht, es ist doch offensichtlich
jetzt Vieles besser als vorher – warum sind unsere Leute trotzdem so
unzufrieden und ziehen nicht mit?“ Damit sind wir auch schon beim
dritten Thema: dem Timing der Kommunikationsplanung.

Media Workshop:

Können Sie das genauer erklären?

Carina Waldhoff:

Eine gute Kommunikationsplanung trägt dem erwähnten „Tal der
Tränen“ Rechnung, indem den verschiedenen Phasen Raum gegeben wird.
So braucht es in einer frühen Phase, in der oft Gerüchte und
Verunsicherung vorherrschen, viel Informationen an die Beteiligten.
Dafür stehen üblicherweise Kanäle und Formate zur Verfügung. Deutlich
komplexer wird es in der Phase, in der sich Gefühle wie Wut und
Verweigerung entwickeln. Hier müssen Unternehmen in den „Clinch“
gehen und einen transparenten und vertrauenswürdigen Dialog
ermöglichen. Das ist oft unangenehm, aber dauerhaft sehr lohnend. Und
natürlich muss das Neue, insbesondere bei ersten Teilerfolgen, auch
zelebriert werden – aber eben zum passenden Zeitpunkt.

Media Workshop:

Woher weiß man denn, welche Reaktionen zu erwarten sind und in
welcher Intensität?

Carina Waldhoff:

So banal es klingt: Indem man den Mitarbeitern, aber auch anderen
Anspruchsgruppen wie beispielsweise Kunden, erstmal zuhört. Die
Wahrnehmung der Verantwortlichen, ob im Top-Management oder im
Projekt, weicht fast zwangsläufig von der der Beteiligten ab. Eine
gute Analyse zahlt sich aus: Die Kommunikationsstrategie basiert dann
nicht auf Vermutungen, sondern wird auf solide Beine gestellt. Damit
erspart man sich viele zeit- und nervenraubende Korrekturen im
laufenden Prozess.

Media Workshop:

Welchen Nutzen können Teilnehmer Ihres Media Workshops zum Thema
Change Communications erwarten?

Carina Waldhoff:

Wir üben abseits des Tagesgeschäfts einmal verschiedene
Perspektivwechsel, beleuchten auch die interne Mechanik in
Unternehmen und Organisationen und arbeiten sowohl an einem
„sauberen“ Vorgehen als auch an einer besseren Positionierung und
Verankerung der Veränderungskommunikation.

Media Workshop:

Vielen Dank für das Gespräch!

Zur Referentin:

Carina Waldhoff (Jahrgang 1975) ist freie Beraterin mit den
thematischen Schwerpunkten Veränderungskommunikation, Interne
Kommunikation und Social Media Enablement. Die Kultur- und
Medienmanagerin hat sowohl auf Unternehmensseite (Leitung Interne
Kommunikation bei einer gesetzlichen Krankenkasse) als auch auf
Agenturseite gearbeitet, unter anderem sieben Jahre für K12 Agentur
für Kommunikation und Innovation. Sie hat Kunden aus verschiedenen
Branchen betreut – vom Verband und NPO über mittelständische
Industrieunternehmen bis hin zu Konzernen aus der IT und
Telekommunikation.

Zum Fortbildungsprogramm der Media Workshops:

Die MW Media Workshop GmbH ist ein zertifizierter Bildungsanbieter
und zählt in der Kommunikationsbranche seit 2001 zu den führenden
Anbietern beruflicher Weiterbildung. Das praxisnahe Seminarprogramm
umfasst rund 74 Themen zu Pressearbeit, PR, Social Media und
Marketing sowie zu Präsentationstechniken und Führungskompetenz.
Dabei stehen den Teilnehmern verschiedene Veranstaltungsorte in sechs
deutschen Städten und in Zürich zur Auswahl. Neben den offenen
Seminaren werden auch maßgeschneiderte Inhouse-Schulungen, Trainings
und Coachings für die Kunden konzipiert. Die Referenten der
Weiterbildungen sind Experten aus Wirtschaft und Medien, die
langjährige Berufserfahrung und einen engen Praxisbezug zu den
Aufgaben der Teilnehmergruppe besitzen. Bis heute haben über 15.000
Kommunikationsfachleute, Marketing-Profis und Führungskräfte aller
Branchen an den ein- und zweitägigen Veranstaltungen und
Inhouse-Schulungen teilgenommen. Die Zertifizierung der GmbH besteht
seit September 2012 und erfolgte durch den Weiterbildung Hamburg e.V.
mit der Vergabe des Prüfsiegels „Geprüfte Weiterbildungseinrichtung“.
Im Jahr 2016 feiern die Media Workshops ihr 15-jähriges Bestehen! Das
komplette Seminarprogramm im Online-Seminarfinder:
www.media-workshop.de

Die Anmeldung zum Seminar-Newsletter:
www.media-workshop.de/newsletter.htx

Die Media Workshops bei Facebook:
www.facebook.com/mediaworkshop

Das Seminarprogramm 2016 zum Download:
www.media-workshop.de/pdf/seminarprogramm_2016.pdf

Pressekontakt:
MW Media Workshop GmbH
Seminare // Trainings // Coachings
Stephanie Langeloh
Telefon: +49 40 2263 9660
E-Mail: presse@media-workshop.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de