Der Tagesspiegel: Berliner Linken-Chef Lederer: „Gabriel ist in Sachen Rot-Rot-Grün in der Bringschuld“

Abgelegt unter: Allgemein |





Berlin – In der Linken wird der Vorstoß von
SPD-Chef Sigmar Gabriel für ein rot-rot-grünes Bündnis mit Skepsis
aufgenommen. „Sigmar Gabriel ist zuletzt nicht durch Konsequenz,
sondern durch Zickzack aufgefallen. Bisher waren alle Signale in
Richtung Rot-Rot-Grün nur Rhetorik. Ob diesmal mehr dran ist, wird
man sehen. Er ist auf jeden Fall in der Bringschuld“, sagte der
Berliner Linken-Chef Klaus Lederer dem „Tagesspiegel am Sonntag“.

Online: http://www.tagesspiegel.de/politik/spd-chef-gabriel-kokett
iert-mit-rot-rot-gruenem-buendnis/13753182.html

Inhaltliche Rückfragen richten Sie bitte an: Der Tagesspiegel,
Newsroom, Telefon: 030-29021-14909.

Pressekontakt:
Der Tagesspiegel
Chefin vom Dienst
Patricia Wolf
Telefon: 030-29021 14013
E-Mail: cvd@tagesspiegel.de
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de