Der Tagesspiegel: Caritas fordert höhere Steuer auf Vermögensgewinne

Abgelegt unter: Allgemein |





Berlin – Der Präsident des Deutschen
Caritasverbandes, Peter Neher, hat gefordert, Vermögensgewinne
stärker zu besteuern. Es sei „nicht nachvollziehbar, warum
Kapitalerträge mit 25 Prozent, Erwerbseinkommen aber mit 42 Prozent
besteuert werden“, sagte Neher dem Berliner „Tagesspiegel am
Sonntag“. Das Gleiche gelte für die Erbschaftssteuer.

Online unter: http://www.tagesspiegel.de/politik/armutsdebatte-car
itas-fordert-hoehere-steuern-auf-kapitalertraege/13457234.html

Inhaltliche Rückfragen richten Sie bitte an: Der Tagesspiegel,
Newsroom, Telefon: 030-29021-14909.

Pressekontakt:
Der Tagesspiegel
Chefin vom Dienst
Patricia Wolf
Telefon: 030-29021 14013
E-Mail: cvd@tagesspiegel.de
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de