Der Tagesspiegel: CSU-Abgeordneter Geis fordert im Streit um das Kreuz im OLG München mehr Toleranz

Abgelegt unter: Allgemein |





Der CSU-Bundestagsabgeordnete Norbert Geis hat
Forderungen zurückgewiesen, das Kreuz im Gerichtssaal des
Oberlandesgerichts München beim Prozess gegen Beate Zschäpe
abzunehmen. „Das Kreuz gehört zu unserer Kultur und es hängt schon
lange in dem Saal, deshalb sollte es auch dort bleiben“, sagte Geis
„Tagesspiegel.de“. Man sollte aus der Forderung eines türkischen
Parlamentariers keine große Debatte machen, sondern vernünftig damit
umgehen. Geis fordert mehr Toleranz vom türkischen Parlamentarier
Mahmut Tanal, der ein Entfernen des Kreuzes gefordert hatte. „Es geht
um gegenseitigen Respekt und hier kann ich von meinem türkischen
Parlamentskollegen etwas mehr Toleranz erwarten.“

Pressekontakt:
Der Tagesspiegel
Chef vom Dienst
Thomas Wurster
Telefon: 030-29021 14013
E-Mail: cvd@tagesspiegel.de
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de