Der Tagesspiegel: Datenschutzbeauftragter Caspar: Identitätsdiebstahl im Internet muss Straftat werden

Abgelegt unter: Allgemein |





Der Hamburgische Datenschutzbeauftragte Johannes
Caspar fordert einen besseren Schutz der Nutzer vor
Identitätsdiebstahl im Internet und will, dass solche Fälle künftig
als Straftat verfolgt werden. „Es gibt immer wieder Probleme mit
falschen Identitäten, und es werden immer wieder Facebook-Konten
unter fremder Identität eröffnet“, sagte Caspar dem Tagesspiegel am
Sonntag. „

Inhaltliche Rückfragen richten Sie bitte an: Der Tagesspiegel,
Wirtschaftsredaktion, Telefon: 030/29021-14606

Pressekontakt:
Der Tagesspiegel
Chefin vom Dienst
Patricia Wolf
Telefon: 030-29021 14013
E-Mail: cvd@tagesspiegel.de
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de