Der Tagesspiegel: Edmund Stoiber warnt vor Zentralisierungswahn in der EU

Abgelegt unter: Allgemein |





Berlin – Der ehemalige bayrische Ministerpräsident
Edmund Stoiber (CSU) hat die Europäische Union davor gewarnt, nach
dem Brexit auf noch mehr Zentralisierung zu setzen. Der
Ehrenvorsitzende der CSU sagte dem Berliner „Tagesspiegel“
(Montagausgabe): „Die meisten Verantwortlichen in Brüssel, an der
Spitze Martin Schulz und Jean-Claude Juncker, rufen jetzt nach noch
mehr Zentralisierung, noch mehr Kompetenzen, jetzt müsse unbedingt
ein europäischer Finanzminister her. Das ist aber grundfalsch.“

http://www.tagesspiegel.de/politik/edmund-stoiber-nach-dem-brexit-
brauchen-solche-volksentscheide-auch-auf-bundesebene/13821966.html

Inhaltliche Rückfragen richten Sie bitte an: Der Tagesspiegel,
Newsroom, Telefon: 030-29021-14909.

Pressekontakt:
Der Tagesspiegel
Chefin vom Dienst
Patricia Wolf
Telefon: 030-29021 14013
E-Mail: cvd@tagesspiegel.de
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de