Der Tagesspiegel: GdP-Vizechef Radek rechnet mit Rückstau von Flüchtlingen in Norddeutschland / Folge der verschärften Ausweiskontrollen zwischen Schweden und Dänemark

Abgelegt unter: Allgemein |





Berlin – Der stellvertretende Vorsitzende der
Gewerkschaft der Polizei (GdP), Jörg Radek, erwartet angesichts der
bevorstehenden Verschärfung der Passkontrollen zwischen Dänemark und
Schweden einen Rückstau von Flüchtlingen in Norddeutschland. „Die
Passkontrollen werden die logische Folge haben, dass sich mehr
Flüchtlinge in Mecklenburg-Vorpommern, Hamburg und Schleswig-Holstein
aufhalten werden“, sagte Radek dem „Tagesspiegel“ (Mittwochausgabe).

Der vollständige Artikel unter: http://www.tagesspiegel.de/politik
/fluechtlinge-gdp-vizechef-radek-rechnet-mit-rueckstau-von-fluechtlin
gen-im-norden/12773422.html

Inhaltliche Rückfragen richten Sie bitte an: Der Tagesspiegel,
Newsroom, Telefon: 030-29021-14909.

Pressekontakt:
Der Tagesspiegel
Chefin vom Dienst
Patricia Wolf
Telefon: 030-29021 14013
E-Mail: cvd@tagesspiegel.de
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de