Der Tagesspiegel: Gewaltforscher Zick zu London: Das war eine rituelle Hinrichtung

Abgelegt unter: Allgemein |





Berlin – Der Terrorakt von London hat nach Ansicht
von Andreas Zick, Direktor des Bielefelder Instituts für Konflikt-
und Gewaltforschung, „eine neue Dimension von Gewalt“. „Wir haben es
hier mit einer Form der rituellen Bestrafung, einer rituellen
Hinrichtung zu tun, die wir aus dem afrikanischen Kulturkreis – etwa
bei Stammeskriegen – kennen, aber nicht aus Europa“, sagte Zick dem
Berliner „Tagesspiegel“ (Freitagsausgabe).

Inhaltliche Rückfragen richten Sie bitte an: Der Tagesspiegel,
Newsroom, Telefon: 030-29021-14909.

Pressekontakt:
Der Tagesspiegel
Chef vom Dienst
Thomas Wurster
Telefon: 030-29021 14013
E-Mail: cvd@tagesspiegel.de
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de