Der Tagesspiegel: Ministerpräsident Sellering macht Merkel für Erfolg der AfD im Osten verantwortlich

Abgelegt unter: Allgemein |





Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsident Erwin
Sellering (SPD) hat Kanzlerin Angela Merkel (CDU) vier Wochen vor den
Landtagswahlen in seinem Bundesland für das Erstarken der AfD in
Ostdeutschland verantwortlich gemacht. Dem Berliner „Tagesspiegel“
(Sonntagausgabe) sagte Sellering: „Frau Merkel hat maßgeblich dazu
beigetragen, dass die Flüchtlingsfrage zu einer starken Polarisierung
der Bevölkerung geführt hat. Davon profitiert die AfD.“ Im Osten habe
die Flüchtlingskrise das Gefühl der Unsicherheit verstärkt und die
Gesellschaft emotional gespalten. „Von dieser extremen Polarisierung
bis hin zum Hass lebt die AfD.“

http://www.tagesspiegel.de/politik/spd-in-mecklenburg-vorpommern-d
ie-afd-lebt-von-spaltung-und-hass/13977284.html

Inhaltliche Rückfragen richten Sie bitte an: Der Tagesspiegel,
Newsroom, Telefon: 030-29021-14909.

Pressekontakt:
Der Tagesspiegel
Chefin vom Dienst
Patricia Wolf
Telefon: 030-29021 14013
E-Mail: cvd@tagesspiegel.de
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de