Der Tagesspiegel: Nahles will Reichtum in Deutschland „näher beleuchten“

Abgelegt unter: Allgemein |





Arbeits- und Sozialministerin Andrea Nahles (SPD)
will die Reichen in Deutschland stärker in den Blick nehmen. Dem
Berliner „Tagesspiegel“ (Freitagausgabe) sagte Nahles: „Wir wissen in
Deutschland viel bis alles über die am unteren Rand der Gesellschaft,
aber so gut wie nichts über die Vermögenden in unserem Land. In einer
Demokratie aber sollte Reichtum keine Blackbox sein.“ Die
SPD-Politikerin reagierte damit auf den Sozialbericht der OECD,
wonach sich das Privatvermögen in Deutschland noch stärker bei den
Reichsten konzentriert als in anderen Industrieländern. Nahles
kündigte an, der nächste Armuts- und Reichtumsbericht der
Bundesregierung werde die Lage der Vermögenden in Deutschland „näher
beleuchten“.

Inhaltliche Rückfragen richten Sie bitte an: Der Tagesspiegel,
Newsroom, Telefon: 030-29021-14909.

Pressekontakt:
Der Tagesspiegel
Chefin vom Dienst
Patricia Wolf
Telefon: 030-29021 14013
E-Mail: cvd@tagesspiegel.de
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de