Der Tagesspiegel:Ökonomen fordern Schuldenschnitt für Griechenland

Abgelegt unter: Allgemein |





Berlin – Angesichts der stockenden Sparbemühungen
Griechenlands haben führende Ökonomen erneut einen Schuldenschnitt
für Griechenland angemahnt. „Die Staatsverschuldung ist so hoch, dass
die Griechen selbst durch noch so hartes Sparen kein Licht am Ende
des Tunnels sehen werden“, sagte der Wirtschaftsweise Lars Feld dem
Berliner „Tagesspiegel am Sonntag“ (4.9.2011). Das Hilfspaket im Juli
ohne einen Schuldenschnitt zu beschließen, sei ein großer Fehler
gewesen.

Inhaltliche Rückfragen richten Sie bitte an: Der Tagesspiegel,
Newsroom, Telefon: 030-29021-14909.

Pressekontakt:
Der Tagesspiegel
Chef vom Dienst
Thomas Wurster
Telefon: 030-29021 14013
E-Mail: cvd@tagesspiegel.de
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de