Der Tagesspiegel: Sicherheitskreise: Attentäter von Ansbach wollte sich vermutlich nicht selbst töten

Abgelegt unter: Allgemein |





Berlin – Aus Sicherheitskreisen werden weitere
Details zum Anschlag in Ansbach bekannt. Demnach handelt es sich bei
dem Täter um den Syrer Mohammed D., der in der syrischen Großstadt
Aleppo geboren wurde. Es gibt inzwischen allerdings Zweifel, dass
Mohammed D. sich selbst töten wollte, berichtet der Berliner
„Tagesspiegel“ (Dienstagausgabe).

http://www.tagesspiegel.de/weltspiegel/ansbach-in-bayern-27-jaehri
ger-fluechtling-zuendet-sprengsatz-vor-musikfestival/13921104.html

Inhaltliche Rückfragen richten Sie bitte an: Der Tagesspiegel,
Newsroom, Telefon: 030-29021-14909.

Pressekontakt:
Der Tagesspiegel
Chefin vom Dienst
Patricia Wolf
Telefon: 030-29021 14013
E-Mail: cvd@tagesspiegel.de
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de