Der Tagesspiegel: Verteidigungspolitiker lehnen neuen Kampfeinsatz in Afghanistan ab

Abgelegt unter: Allgemein |





Der Vorschlag von Ex-Generalinspekteur Harald
Kujat, eine neue Afghanistan-Mission mit Kampfeinheiten zur
Unterstützung der afghanischen Sicherheitskräfte an den Hindukusch zu
schicken, stößt in der Politik auf eine breite Front der Ablehnung.
Roderich Kiesewetter, CDU-Verteidigungspolitiker, nannte Kujats
Äußerungen „nicht sonderlich hilfreich“. „Wir sollten uns auf keinen
Fall auf solche Gedankenspiele einlassen“, sagte Kiesewetter dem
Berliner „Tagesspiegel“ (Dienstagausgabe), „das hieße, sich auf die
Provokationen von IS und Taliban einzulassen.“ Wichtiger wäre es,
„dass wir die Ausbildungsmission verlängern und stärken“.

http://www.tagesspiegel.de/politik/afghanistan-die-politik-sagt-ne
in-zu-neuem-kampfeinsatz/12409064.html

Inhaltliche Rückfragen richten Sie bitte an: Der Tagesspiegel,
Newsroom, Telefon: 030-29021-14909.

Pressekontakt:
Der Tagesspiegel
Chefin vom Dienst
Patricia Wolf
Telefon: 030-29021 14013
E-Mail: cvd@tagesspiegel.de
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de