Deutschland und Russland: Mehr als nur Handelspartner / Investorenkonferenzüber Hightech-Standort Ostdeutschland in Moskau

Abgelegt unter: Außenhandel |





Seit 2003 haben sich die russischen
Direktinvestitionen in Deutschland vervierfacht. Mehr als 1000
russische Unternehmen sind in der Bundesrepublik angesiedelt, 30
Prozent davon in Ostdeutschland. Germany Trade & Invest und die
Deutsch-Russische Auslandshandelskammer wollen diesen Trend
verstärken und organisieren deshalb am 23. April in Moskau eine
Investorenkonferenz zum Thema „Hightech-Standort Osteutschland“.
Russischen Unternehmen mit Interesse am Standort Ostdeutschland soll
die erfolgreiche Zusammenarbeit von Forschung und Wirtschaft
insbesondere am Beispiel von BioCon Valley in Mecklenburg-Vorpommern,
Silicon Saxony in Sachsen und Solar Valley Mitteldeutschland
präsentiert werden.

Mehr als 20 Jahre sind seit der Wiedervereinigung Deutschlands
vergangen. „Die ostdeutsche Industrielandschaft hat sich in diesem
Zeitraum hervorragend weiterentwickelt, zahlreiche High-Tech-Cluster
sind entstanden“, sagt Peter Alltschekow, der bei Germany Trade &
Invest den Bereich Eastern Germany leitet. Wie die erfolgreiche
Zusammenarbeit zwischen Forschung und Wirtschaft funktioniert werden
Vertreter von ostdeutschen Clustern aus den Bereichen
Gesundheitswirtschaft, Solarenergie und Mikroelektronik aufzeigen.
„Ostdeutschland verfügt über exzellente Forschungs- und
Entwicklungseinrichtungen. Darüber hinaus sind auch die
Investitionsbedingungen sehr attraktiv“, so Alltschekow weiter.

Während deutsche Unternehmer aus Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen,
Sachsen-Anhalt und Thüringen die Standortvorteile ihrer
Technologiecluster präsentieren, berichten russische Unternehmer über
ihre Erfahrungen bei der Ansiedlung in Deutschland. So wird unter
anderem der Director Corporate Affairs von KuibyshevAzot, über die
Erfolgsstrategie seines Unternehmens am Hightech-Standort
Ostdeutschland berichten.

Die deutsch-russischen Wirtschaftsbeziehungen blühen. Bei der
Modernisierung der Industrie und Infrastruktur in Russland kommt
häufig deutsche Technik zum Einsatz. Doch auch Russland hat sich
kürzlich mit rund 160 Unternehmen auf der Hannover Messe 2013 als
moderne Industrienation präsentiert. Das Potential für eine
Intensivierung der technologischen Kooperation zwischen den beiden
Ländern ist hoch.

Germany Trade & Invest ist die Gesellschaft für Außenwirtschaft
und Standortmarketing der Bundesrepublik Deutschland. Die
Gesellschaft berät ausländische Unternehmen, die ihre
Geschäftstätigkeit auf den deutschen Markt ausdehnen wollen. Sie
unterstützt deutsche Unternehmen, die ausländische Märkte erschließen
wollen, mit Außenwirtschaftsinformationen.

Pressekontakt:
Andreas Bilfinger
T. +49 (0)30 200 099-173
F. +49 (0)30 200 099-511
Andreas.Bilfinger@gtai.com
www.gtai.com

http://twitter.com/gtai_de
http://youtube.com/gtai

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de