Diabetes-Nachhilfe für Lehrer / In Thüringen werden Lehrer künftig geschult, Kinder mit Diabetes zu betreuen

Abgelegt unter: Soziales |





In Thüringen wird es künftig Lehrer-Schulungen
geben, falls ein Kind mit Typ-1-Diabetes am Unterricht teilnimmt. In
einer Petition an den Landtag hatte eine Ärztin aus Jena Ende 2013
unbürokratische Diabetes-Schulungen für Lehrer gefordert, berichtet
das Apothekenmagazin „Diabetes Ratgeber“. Der Petition schlossen sich
1700 Unterstützer an – und führten sie so zum Erfolg. Lehrer fühlen
sich oft nicht in der Lage, einem Kind mit Diabetes beizustehen,
falls es beispielsweise eine Unterzuckerung bekommt. Die Schulungen
sollen diese Situation verbessern. In Deutschland haben etwa 30.000
Kinder und Jugendliche Diabetes. Sie spritzen zu jeder Mahlzeit
Insulin und müssen ihren Blutzucker regelmäßig kontrollieren.

Dieser Beitrag ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung
frei.

Das Apothekenmagazin „Diabetes Ratgeber“ 10/2014 liegt in den
meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung
an Kunden abgegeben.

Pressekontakt:
Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.diabetes-ratgeber.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de