Die BibeZu gemeinnützige GmbH bietet Perspektiven für Afrika – Spenden werden dringend benötigt

Abgelegt unter: Soziales |





Die BibeZu bietet Flüchtlingen Schulungen in Solarenergie.
 

Die Bandbreite der erlernbaren Berufe reicht vom Installateur für Photovoltaikanlagen bis hin zum Ingenieur für erneuerbare Energien. Auch Frauen sind ausdrücklich eingeladen, sich in diesem technischen Berufsfeld qualifizieren zu lassen. Möglich wird dies durch die Zusammenarbeit mit den deutschen Firmen Voltpool, lexSolar und Phaesun sowie weiteren Technologiespezialisten, welche nicht nur z.B. Schulungskoffer zu Demonstrationszwecken zur Verfügung stellen, sondern auch Know-How, Dozenten, Personal und Ausrüstungen für Projekte in Afrika anbieten. Für das großzügige Engagement bedanken wir uns an dieser Stelle herzlich bei diesen Unternehmen.

Damit hat sich die BibeZu gemeinnützige GmbH das ehrgeizige Ziel gesetzt, die Lebensumstände in Ländern der Sub-Sahara-Zone wie Kamerun, Gabun, Guinea, Tansania und Kongo nachhaltig zu verbessern und Ursachenbekämpfung in Sachen Massenflucht zu betreiben. Während es dort im urbanen Bereich ein Stromnetz mit jedoch häufigen Ausfällen gibt, fehlt dies auf dem Land völlig. Denn nur auf der Basis einer zuverlässigen, flächendeckenden Bereitstellung von Strom wird ein moderner Lebensstandard erst möglich. Die Vision der BibeZu gemeinnützige GmbH: Mit qualifiziertem Personal sollen Solarsysteme in Zukunft jedermann zur Verfügung stehen!

Zur Umsetzung dieser großartigen Idee bittet die BibeZu gemeinnützige GmbH dringend um Unterstützung in Form von Material, Kontakten oder Spenden.

Spendenkonto „NEA“ IBAN DE 46 8505 0300 0221 0394 81
Ostsächsische Sparkasse BIC OSDDDE81XXX

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de