Die Metropolregion München entdecken!

Abgelegt unter: Kommune |





Ansicht aus dem Booklet „Entdecken Sie die Metropolregion München“
 

Da heißt es auf einer der 32 Postkarten im Booklet „Macht mehr LA.“, eine andere verspricht „Macht mehr Bestnoten“, eine dritte „Macht mehr Gipfelstürmer.“ Mit jeder dieser Aussagen und einem typischen Bildmotiv präsentiert sich ein Landkreis oder eine Stadt der Metropolregion München. Auf der Rückseite der Karten finden sich interessante Informationen – von Sehenswertem über Bildungsangebote bis zu wirtschaftlichen oder geografischen Eckdaten – über jede Stadt, jeden Landkreis der Metropolregion. In ihrer Summe ergeben sie, was die Metropolregion München ausmacht: „Mehr Region. Mehr Möglichkeiten.“

In der Region kooperieren, sich gemeinsam präsentieren

Das Booklet „Die Metropolregion entdecken“ entstand in enger Zusammenarbeit mit den Wirtschaftsförderern und Regionalmanagern der Region. Sie kommen regelmäßig zu Workshops zusammen und sind wichtige Ansprechpartner in den Landkreisen und Städten der Metropolregion München.
Landkreise und Städte zeigen ihre Besonderheiten

Wer „Macht mehr LA.“? „Landshut zeigt sich als Einkaufsstadt mit spektakulärer Kulisse, das bringt das Statement zum Ausdruck“, sagt Petra Zweckl, Wirtschaftsförderin bei der Stadt Landshut. „Dadurch wird auch überregional für einen Besuch der Stadt Landshut geworben. Für die Stadt Landshut ist eines der wichtigsten Ziele und Projekte im EMM e.V., dass mit nur einem ÖPNV-Ticket die ganze Region mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreicht werden kann. Dies wird durch die Schaffung eines Dachtarifs, der aktuell erarbeitet wird und in den kommenden Jahren umgesetzt werden soll, möglich. Dieses gemeinsame Ticket wäre auch für die touristischen Aktivitäten von „LA“ von großem Vorteil!“

Gleicher Meinung ist Christian Weber, zuständig für Wirtschaftsförderung und Kreisentwicklung im Landkreis Dillingen an der Donau: „In zentralen Themen wie beispielsweise dem Breitbandausbau oder der Durchgängigkeit des ÖPNV sieht der Landkreis Dillingen an der Donau die Herausforderung der Metropolregion München. Das sind sehr wichtige Projekte. Die Metropolregion München ist der führende Wirtschaftsraum in Europa. Gerade die einzelnen Teilräume können von der globalen Strahlkraft der Landeshauptstadt München profitieren und ihre eigenen Stärken einbringen. Durch eine gemeinsame Identitätsbildung zwischen den Ballungszentren und den ländlichen Räumen entsteht eine Win-Win-Situation, von der alle Beteiligten profitieren. Durch eine gute Vernetzung stärkt der Landkreis Dillingen an der Donau dabei seine Position innerhalb und außerhalb der Metropolregion München.“

Ein gutes Beispiel dafür sei das Thema Bildung, auf das auch die Aussage „Macht mehr Bestnoten“ anspielt, mit der sich der Landkreis im Postkartenbooklet der Metropolregion präsentiert. „Der Landkreis Dillingen a.d.Donau legt ganz besonderen Wert auf ein vielfältiges Angebot an schulischer und außerschulischer Bildung und wird somit auch gerne als „Bildungslandkreis“ bezeichnet. Aber auch in vielen weiteren Bereichen erhält der Landkreis Bestnoten“, so Weber.

Gemeinsam Themen verpflichten zur Zusammenarbeit

Richard Weißenbacher, Wirtschaftsförderer und Klimaschutzmanager beim Landkreis Rosenheim, sieht die Aufgaben und Themen in der Metropolregion sehr breit gelagert: „Die vielen gemeinsamen Themen wie Verkehrsbelastung, knapper Wohnraum, Siedlungsdruck, Pendlerströme, Wirtschaftsbeziehungen, kulturelle Vielfalt usw. verpflichten uns zu einer Zusammenarbeit. Und die Region Rosenheim wird als Mitglied des EMM e.V. auch international als Wirtschaftsstandort noch besser wahrgenommen. Sehr wichtig ist der Austausch im Bereich Wirtschaftsförderung und Klimaschutzmanagement. Gerade in diesen Fachbereichen ist eine erfolgreiche Arbeit vor Ort nur möglich, wenn man über den Tellerrand hinausschaut und in größeren Zusammenhängen überlegt, was zu tun ist.“

Und warum präsentiert sich der Landkreis Rosenheim mit dem Satz „Macht mehr Gipfelstürmer“? „Dieses Motto bezieht sich selbstverständlich nicht nur auf die Tausende von Bergsportlern, die unsere Voralpen erklimmen. Auch unsere innovativen Wirtschaftsbetriebe, darunter etliche Weltmarktführer, stehen für das Erreichen immer höherer Produktqualitäten. Hier machen sich zahlreiche Startups mit neuen Ideen und Technologien zum „Sturm“ ihres Unternehmensziels auf!“, so Weißenbacher.

Das gesamte Postkartenbooklet „Entdecken Sie die Metropolregion München“ finden Sie hier:http://www.metropolregion-muenchen.eu/fileadmin/user_upload/2014_Webseite_neu/01_Aktuelles/Meldungen/EMMTeilregKarten_niedriges.pdf.

Die Printversion kann über die Geschäftsstelle des EMM e.V. bezogen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de