E.ON Avacon Vertrieb unterstützt Pflege-und Adoptivelternverein Wernigerode

Abgelegt unter: Allgemein |





Projekt „Pflege- und Adoptivelternverein Wernigerode“ sichert sich beim Pro-Regio-Preis 2012 eine Unterstützung von 500 Euro

Eine Spende in Höhe von 500 Euro übergaben Karsten Miede und Stefanie Klein von E.ON Avacon Vertrieb an Guido Harnau, Vorsitzender des Pflege-und Adoptivelternvereins Wernigerode e.V.. Mit der Einreichung des Projektes „Pflege und Adoptivelternverein Wernigerode“ und der Teilnahme am Pro-Regio-Preis, sicherte sich der Verein eine Spende von 500 Euro.

Unter dem Motto „Energie für die Region“ suchte E.ON Avacon Vertrieb bereits zum sechsten Mal Projekte, Vereine und Initiativen in Niedersachsen und Sachsen-Anhalt, die sich für ihre Region auf besondere Weise stark machen und Gutes bewirken.

Projekte konnten entweder über regionale Stadtwerke, Gemeinden und Städten oder von den Vereinen und Initiativen selbst eingereicht werden. Somit wurde das Konzept gegenüber den Vorjahren sogar ausgeweitet.

Die erstgenannte Möglichkeit hatten die Stadtwerke Blankenburg wahrgenommen und das Projekt „Pflege und Adoptivelternverein Wernigerode “ vorgeschlagen. Wir freuen uns, dass wir uns mit der Teilnahme an dem überregionalen Wettbewerb eine Unterstützung für das Projekt sichern konnten. Der Verein und die Verantwortlichen engagieren sich wirklich beispielhaft für das gemeinschaftliche Leben im Harz. Dafür möchte auch ich mich bei allen Projektbeteiligten an dieser Stelle herzlich bedanken“, ergänzte Harnau.

Das ehrenamtliche Team, bestehend aus 65 Erwachsenen, unterstützt Pflegekinder und hilft ihnen mit ihrer besonderen Situation umzugehen. Dafür werden unter anderem Stammtische, Wochenendcamps und Tagesausflüge organisiert. Außerdem fungiert der 1996 gegründete Verein als Bindeglied zwischen Eltern, Ämtern, Vereinen und Bildungseinrichtungen. Sie sind Anlaufstelle bei auftretenden Problemen, bieten Austauschmöglichkeiten und fördern das Verständnis in der Öffentlichkeit. Die Arbeit des Vereins wirkt sich sehr positiv auf die Entwicklung der Kinder aus und auch der Unterstützungsbedarf steigt weiterhin an.

Viele anerkennenswerte Initiativen und Projekte nahmen am Wettbewerb teil. Das Spektrum reichte von einigen sozialen Projekten, wie zum Beispiel einem Café, das von Kindern und Jugendlichen für alle Generationen betrieben wird, bis hin zu unterschiedlichsten Projekten, bei denen Erlebnis und sportliche Aktivität im Mittelpunkt stehen, wie beispielsweise der Aufbau und die Pflege eines Natur- und Erlebnispfads. Als Ansporn für zukünftige Projekte erhielten die „Top Ten“ der Wettbewerbsteilnehmer eine Spende in Höhe von 500 Euro für ihr Projekt.

Eine Jury aus Vertretern von E.ON Avacon Vertrieb und externen Experten ermittelte unter den eingereichten Projekten die diesjährigen Gewinner, die das Motto „Energie für die Region? in besonderer Weise umsetzen. Als externe Experten waren Rainer Langer, ehemaliger Polizeivizepräsident der Polizeidirektion Hannover und Unterstützer des „Preis für Zivilcourage“, und der deutsche Rapper Spax Spizza, der als Musiker arbeitet und sich unter anderem in Gegen-Gewalt-Workshops beim Jungen Schauspiel Hannover engagiert, in der Jury vertreten.

E.ON Avacon AG
Carolin Westermann
Schillerstraße 3
38350 Helmstedt

Tel.: 0 53 51-1 23-3 46 96
Fax: 0 53 51-1 23-83 46 96
Mail: carolin.westermann@eon-avacon-vertrieb.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de