Entlastung für Rücken und Gelenke: Ergonomische Spezialmatten am Steharbeitsplatz (FOTO)

Abgelegt unter: Arbeit |






 


In Deutschland haben rund 16,5 Millionen Menschen einen Beruf, in
dem sie teilweise oder sogar ganztätig im Stehen arbeiten müssen –
eine einseitige Haltung, die langfristig zu gesundheitlichen
Beschwerden führen kann. Um die Belastung am Steharbeitsplatz zu
kompensieren, sind Hilfsmittel wie ergonomische Arbeitsplatzmatten
von ERGOLASTEC® sinnvoll. Sie entlasten Rücken und Gelenke. Erste
Produkte wurden jetzt für ihre dämpfenden und entlastenden
Eigenschaften mit dem Gütesiegel der Aktion Gesunder Rücken (AGR) e.
V. ausgezeichnet.

Arbeiter in der Industrie oder Verkäufer, Bäcker und Friseure
haben eines gemeinsam: Sie verbringen ihren Arbeitstag zu großen
Teilen im Stehen. Für den menschlichen Körper, der auf ein Leben in
Bewegung ausgerichtet ist, ist dies eine widernatürliche Haltung;
schwere Beine und Gelenkprobleme sind häufige Folgen. Und auch die
Rückenmuskulatur wird durch die einseitige Belastung beeinträchtigt.
Sie ermüdet schneller und kann dann die Wirbelsäule nicht mehr
ausreichend stabilisieren, was zu schmerzhaften Verspannungen führen
kann.

Einseitige Belastung kompensieren durch ERGOLASTEC® Gummimatten

Die Aktion Gesunder Rücken rät zu regelmäßigen Bewegungseinheiten,
um das stundenlange Stehen zu kompensieren. Wer im Stehen arbeitet,
sollte demnach jede Gelegenheit nutzen, zwischendurch ein paar
Schritte zu gehen, um den Kreislauf in Schwung zu bringen und die
Muskeln zu lockern. Am Steharbeitsplatz selbst trägt die
AGR-zertifizierte Spezialmatte ERGOLASTEC® von KRAIBURG dazu bei,
dass Gelenke und Wirbelsäule entlastet werden. Sie verfügt über eine
besondere Oberflächenstruktur, die zu fortlaufenden
Ausgleichsbewegungen anregt. Dies reduziert den einseitigen Druck auf
die Bandscheiben und sorgt für eine ausgeglichene Belastung der
Rückenmuskulatur: Die Wirbelsäule wird stabilisiert. Durch die
dämpfenden Eigenschaften der ergonomischen Gummimatte werden Druck-
und Stoßbelastungen abgefedert, ohne dass die Standfestigkeit
beeinträchtigt wird. Zudem regt der elastische Untergrund die
Durchblutung an, was Ermüdungserscheinungen in Füßen, Beinen und
Rücken vorbeugt.

Für die Auszeichnung mit dem AGR-Gütesiegel mussten die
ERGOLASTEC® Arbeitsplatzmatten von KRAIBURG neben ihren
stoßdämpfenden und elastischen Eigenschaften noch weitere wichtige
Kriterien erfüllen: Eine rutschfeste Oberfläche, schwere
Entflammbarkeit, UV-Beständigkeit, Wasserfestigkeit sowie die
Resistenz gegen viele Fette, Öle und weitere chemische Substanzen
sorgen für maximale Sicherheit am Steharbeitsplatz und eine
Langlebigkeit der Matte. Die Oberflächenstruktur fördert die bewusste
Wahrnehmung von Rändern und die Höhe muss so gewählt sein, dass eine
Stolpergefahr vermieden wird. Zuletzt muss gewährleistet sein, dass
die Knie bei Dreh- und Gehbewegungen auf der Arbeitsplatzmatte nicht
zusätzlich belastet werden. Weitere Informationen unter:
www.agr-ev.de/arbeitsplatzmatten

Über die AGR

Die Aktion Gesunder Rücken (AGR) e. V. arbeitet seit über 20
Jahren daran, ein Bewusstsein für die Bedeutung rückengerechter
Verhältnisse zu schaffen. Eine wichtige Entscheidungshilfe für
Verbraucher stellt das AGR-Gütesiegel „Geprüft & empfohlen“ dar.
Alltagsgegenstände, die von unabhängigen medizinischen Gremien als
besonders rückenfreundlich eingestuft werden, können mit dem
renommierten Siegel ausgezeichnet werden.

Weiterführendes Informationsmaterial und einen Überblick über
aktuelle Broschüren und Bücher finden Sie online unter
www.agr-ev.de/patientenmedien

Pressekontakt:
Aktion Gesunder Rücken e. V:
Tanja Cordes
Tel: +49 (4761) 926358315
E-Mail: tanja.cordes@agr-ev.de

Original-Content von: Aktion Gesunder R?cken e. V., übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de