Eröffnung der EKD-Synode / ZDF überträgt Gottesdienst aus der Kulturkirche St. Stephani in Bremen

Abgelegt unter: Soziales |





Flüchtlinge suchen Frieden und Sicherheit. Doch ihre
Ankunft löst auch Verunsicherung aus. Neben aller Hilfsbereitschaft
wächst auch die Sorge um die eigene Zukunft. Wer Angst hat, hält sich
jedoch manchmal am Falschen fest. Renke Brahms, Schriftführer und
Friedensbeauftragter der EKD, wirbt am Sonntag, 8. November 2015,
9.30 Uhr, in seiner Predigt im ZDF-Fernsehgottesdienst zur Eröffnung
der EKD-Synode für einen anderen Weg.

Nicht materielle Zeichen schaffen Lebensgewissheit, sondern das
Vertrauen, dass Liebe Hass überwinden kann. Wie das in der Praxis
funktioniert, berichten Menschen, die sich für gewaltfreie
Konfliktlösungen engagieren und damit dazu beitragen, Fluchtursachen
und soziale Spannungen zu überwinden.

http://www.zdf.fernsehgottesdienst.de

http://twitter.com/zdf

Ansprechpartner: Magda Huthmann, Telefon: 06131 – 70-12149;
Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Pressekontakt:
ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de