Fortschreibung des Konsensprojekts Großflächiger Einzelhandel

Abgelegt unter: Allgemein |






 

Netzwerk Erweiterter Wirtschaftsraum führt flächendeckende Erhebung des Einzelhandelsbestandes in den Landkreisen und Städten des Netzwerkgebietes sowie im Landkreis Holzminden durch.
Einkaufs- und Versorgungsaktivitäten der Bevölkerung orientieren sich schon längst nicht mehr an Grenzen von Städten und Landkreisen: unsere Lebensweise ist regional geworden. Dies gilt insbesondere für Verflechtungsgebiete wie dem Erweiterten Wirtschaftsraum Hannover. Angesichts der hieraus folgenden Bedeutung der regionalen Einzelhandelsentwicklung für die Region wird zunehmend deutlich, dass eine überwiegend auf die lokale Ebene beschränkte Betrachtungsweise nur noch bedingt geeignet ist, die notwendige Steuerung der Einzelhandelsentwicklung zu leisten.
Das Forum Stadt- und Regionalplanung setzt sich mit dem seit 2003 durchgeführten ?Konsensprojekt Großflächiger Einzelhandel? zum Ziel, auf einer abgestimmten Datenbasis zur Einzelhandelssituation (Vollerhebung) gemeinsame Vereinbarungen zur frühzeitigen Information und zu einem Abstimmungs- und Moderationsverfahren für den Erweiterten Wirtschaftsraum Hannover (ergänzt um den Landkreis Holzminden) zu erarbeiten.
Als übergeordnete Zielsetzungen einer solchen Vorgehensweise wurden festgelegt:
Sicherstellung der Versorgung in den Städten und Gemeinden des Erweiterten Wirtschaftsraums Hannover entsprechend ihrer Größe und sozialen Aufgabenstellung
Stärkung der Innenstädte und Ortskerne als zentrale Einkaufslagen
Gewährleistung der wohnortnahen Versorgung in allen Städten, Gemeinden und Ortsteilen mit zeitgemäßen Angeboten des Handels.
Einzelhandelserfassung im Erweiterten Wirtschaftsraum Hannover
Ab Anfang Juli 2016 wird für die vierte Fortschreibung des Konsensprojekts im Erweiterten Wirtschaftsraum Hannover eine flächendeckende Einzelhandelserfassung durch das Büro Stadt + Handel sowie Mitarbeitern der Landkreise und Städte durchgeführt.
Zu diesem Zwecke werden Mitarbeiter des Büros Stadt + Handel sowie Mitarbeiter der Landkreise und Städte in den nächsten Monaten die Einzelhandelsbetriebe in den obengenannten Landkreisen und Städten aufsuchen. Sie werden die Betriebe hinsichtlich ihrer Verkaufsfläche und der angebotenen Sortimente erfassen. Die Mitarbeiter können sich mit einem Schreiben der Auftraggeber ausweisen.
Für diese Erfassung bitten die Mitglieder des Netzwerks Erweiterter Wirtschaftsraum Hannover um Ihre Unterstützung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de