Frankfurter Rundschau: Angst und Integration

Abgelegt unter: Allgemein |





CDU-Vizevorsitzende Julia Klöckner hat recht,
wenn sie frauenfeindliches Verhalten unter einem Teil der Muslime
geißelt. Aber vor allem tragen solche Hinweise in diesem Zusammenhang
dazu bei, die pauschale Abwehr mancher Zeitgenossen gegen Zuwanderer
im Allgemeinen noch zu bestärken. Die ebenfalls fragwürdigen
Ausführungen des Bundespräsidenten über all die Schwierigkeiten mit
der Migration wirken dagegen fast schon harmlos. Ja, Politik muss den
Leuten sagen, dass es nicht einfach ist mit der Zuwanderung. Und ja,
gegen Gewalt in Flüchtlingsheimen muss vorgegangen werden. Aber
Polizei, wie jetzt in Suhl, genügt nicht, und Asyleinschränkungen wie
die Ausrufung „sicherer Herkunftsstaaten“ helfen schon gar nicht. Wer
dann auch noch so tut, als ließen sich Wutausbrüche in beengten
Verhältnissen durch Trennung nach Religionszugehörigkeit verhindern,
sollte sich besser um Unterkünfte und Integrationskurse kümmern.

Pressekontakt:
Frankfurter Rundschau
Ressort Politik
Telefon: 069/2199-3222

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de