Frankfurter Rundschau: Zur Aufklärung des Anschlags von Boston:

Abgelegt unter: Allgemein |





Und zur öffentlichen Beruhigung dürfte weder der
Nachweis organisierter terroristischer Strukturen beitragen noch die
Erkenntnis, dass die Brüder eine Form von Selbstradikalisierung
vollzogen, in der sie im Verlauf der Planung des Attentats in einen
Jagdmodus der Gewalt wechselten, in dem Empathie mit den Opfern
ausgeschlossen scheinen. Die organisatorisch ungebundene
Radikalisierung stellt sogar die größere Herausforderung für offene
Gesellschaften dar, weil der plötzliche Kurzschluss zwischen
Gewaltbereitschaft und den Gefühlen von Unterlegenheit und
Entwurzelung so gut wie nicht vorherzusehen ist.

Pressekontakt:
Frankfurter Rundschau
Kira Frenk
Telefon: 069/2199-3386

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de