G20 Young Entrepreneurs– Alliance (YEA) Summit in China: Wirtschaftsjunioren vertreten Deutschland / Delegation mitüber 20 Wirtschaftsjunioren bei G20 YEA-Gipfel

Abgelegt unter: Außenhandel |





Im Anschluss an das G20-Treffen der Staats- und
Regierungschefs treffen sich vom 8. bis 10. September junge
Unternehmer aus allen Staaten der G20 in Peking. Dabei steht neben
dem Schwerpunktthema „disruptive innovations. Smart
Entrepreneurship.“ auch die Vorbereitung der Inhalte für den
nächstjährigen Gipfel in Deutschland im Fokus. In 2017 werden die
Wirtschaftsjunioren Deutschland Ausrichter dieses Gipfels sein. Vom
15. bis 17. Juni 2017 kommen dann für 3 Tage über 500 Jungunternehmer
aus den wichtigsten Industrie- und Schwellenländern im Haus der
Deutschen Wirtschaft in Berlin zusammen.

„Dieses Jahr befassen wir uns in Peking mit disruptiven
Innovationen als Strategie bei der Bewältigung gegenwärtiger Probleme
der Weltwirtschaft“, sagt Horst Wenske, Bundesvorsitzender der
Wirtschaftsjunioren und Mitglied deren Delegation. „Unternehmertum
kann insbesondere bei der in vielen Ländern grassierenden
Jugendarbeitslosigkeit helfen. Rahmenbedingungen dürfen jungen
Unternehmern keine Steine in den Weg legen, sondern müssen jungen
Gründern das Leben so einfach wie möglich machen“, ergänzt Carsten
Lexa, G20 YEA Präsident Deutschland und Delegationsleiter. „Smart
Entrepreneurship als Aspekt der Digitalisierung wird auch beim Gipfel
2017 in Berlin ein Schwerpunkt sein.“

Die G20 Young Entrepreneurs– Alliance (G20 YEA) ist ein globales
Netzwerk aufstrebender Jungunternehmer aus den 20 bedeutendsten
Industrie- und Schwellenländern der Welt. Sie verschafft den Anliegen
junger Unternehmer Gehör und tritt dabei in den direkten Dialog mit
den G20-Staats- und Regierungschefs sowie den führenden
internationalen Wirtschaftslenkern der B20, der internationalen
Wirtschaftsgruppe der G20-Staaten.

Die Wirtschaftsjunioren Deutschland vertreten als größter
deutscher Verband von Unternehmern und Führungskräften unter 40
Jahren im Auftrag des Bundeswirtschaftsministeriums die Interessen
der jungen deutschen Wirtschaft im internationalen Netzwerk der G20
YEA.

Pressekontakt:
Thomas Usslepp
Pressesprecher

Wirtschaftsjunioren Deutschland (WJD)
Breite Straße 29, 10178 Berlin
Tel.: +49 (0)30 / 20308-1516
Fax: +49 (0)30 / 20308-1522

E-Mail: thomas.usslepp@wjd.de
Internet: http://www.wjd.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de