German Design Award / Auszeichnung für das Corporate Design des WDR

Abgelegt unter: Arbeit |





Der Westdeutsche Rundfunk ist für sein Corporate Design mit dem
German Design Award 2016 im Segment „Excellent Communications Design“
ausgezeichnet worden.
In der Begründung der Jury heißt es: „Ein sehr schön gelöstes
Konzept, das den WDR und seine zwölf Programm- und Angebotsmarken zu
einem wiedererkennbaren Gesamtaufritt zusammenführt. Ein reduziertes,
klares und einfach verständliches Design, das im Print wie in den
elektronischen Medien gleichermaßen gut funktioniert und sich auf
alle Kommunikationsmaterialien problemlos herunterbrechen lässt“.

Der German Design Award des Rat für Formgebung zählt zu den
anerkanntesten Design-Wettbewerben weltweit. Der Rat für Formgebung
wurde 1953 auf Initiative des Deutschen Bundestages als Stiftung
gegründet. Er prämiert jährlich hochkarätige Einreichungen aus dem
Produkt- und Kommunikationsdesign, die auf ihre Art wegweisend in der
internationalen Designlandschaft sind.

Mit der diesjährigen Auszeichnung wird die Arbeit des Corporate
Design-Teams innerhalb der WDR-Marketingabteilung honoriert, das für
die gestalterische Neuausrichtung des WDR und seiner Programm-und
Angebotsmarken verantwortlich ist. Dazu gehört u.a. die Entwicklung
der Logos, sowie der Ausarbeitung von markentypischen Designelementen
wie Farbe, Schrift und Bildsprache.

„Corporate Design ist der visuelle Ausdruck der Markenidentität – und
das überall. Ebenso, wie sich das Programm intensiv mit dem Thema
360°-Verbreitung beschäftigt, kümmern wir uns mit dem Design darum,
die WDR-Marken als starke Absender in allen Medien strahlen zu
lassen“, so Magnus Schweers, Leiter Marketing des WDR.
Die Umstellung des WDR Corporate Designs wird in diesem Jahr
erfolgreich abgeschlossen. Bei der Gestaltung sei vor allem darauf
geachtet worden, dass alle Marken eigenständig und klar erkennbar
voneinander wirken, aber gleichzeitig als überzeugende WDR-Einheit
auftreten. Eine medienübergreifende und langfristige Anwendung sei
ebenfalls beachtet worden, so Magnus Schweers weiter.

Entwickelt wurde das Corporate Design agenturseitig unter der
kreativen Federführung von Ulli Krieg, UKCC Deutschland.

Die offizielle Preisverleihung für den German Design Award 2016
findet Anfang nächsten Jahres statt.

Fotos unter ARD-Foto.de

Pressekontakt:
WDR Presse und Information
0221 / 220-7100
wdrpressedesk@wdr.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de