Gienger/Brandl: Bund unterstützt Olympiabewerbung 2024

Abgelegt unter: Allgemein |





30 Millionen Euro sind gutes Signal

Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages hat am gestrigen
Mittwoch beschlossen, dass der Bund die Olympiabewerbung von Hamburg
für das Jahr 2024 mit 30 Millionen Euro unterstützt. Dazu erklären
der sportpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Eberhard
Gienger, und der zuständige Berichterstatter Reinhard Brandl:

„Es ist ein gutes Signal, dass der Bund die Olympiabewerbung der
Stadt Hamburg für die Olympischen und Paralympischen Spiele 2024 mit
insgesamt 30 Millionen Euro unterstützt. Denn durch die Beteiligung
des Bundes wird klar: Deutschland steht hinter der Kandidatur
Hamburgs.

Das Bewerbungskonzept Hamburgs ist auf Nachhaltigkeit angelegt.
Das verleiht ihm im internationalen Vergleich eine sehr gute
Ausgangslage. Wie Sportminister Thomas de Maizière zuletzt betont
hat, kann Deutschland mit der Olympiabewerbung 2024 zudem zeigen,
dass Großsportveranstaltungen auch ohne Gigantismus, Umweltzerstörung
und Verletzung von Bürgerrechten auskommen.

Im Herbst dieses Jahres findet eine Bürgerbefragung zur
Olympiabewerbung in Hamburg statt. Die Beteiligung des Bundes ist ein
positives Zeichen für das anstehende Referendum in Hamburg und die
beginnende internationale Bewerbungsphase. Die Entscheidung über die
Vergabe der Olympischen und Paralympischen Spiele 2024 fällt im
Sommer 2017 auf der IOC-Versammlung in Peru.“

Pressekontakt:
CDU/CSU – Bundestagsfraktion
Pressestelle
Telefon: (030) 227-52360
Fax: (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.de
Email: pressestelle@cducsu.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de